grabungswerkzeuge

Meinungen zu Pinpointern (Garrett Propointer, Whites TRX, Bullseye, GPP und andere)

Moderator: Icke

Benutzeravatar
maltifrank
Detektoren Profi
Beiträge: 102
Registriert: 27.01.2006, 15:23
Wohnort: hamburg
Kontaktdaten:

grabungswerkzeuge

Beitragvon maltifrank » 13.02.2007, 12:00

hallo hobbyfreunde und die es werden wollen!

ich hab da mal ein tip:

super stabiele grabungswerkzeuge:

http://www.globetrotter.de/de/shop/deta ... 5e37c24a32

http://www.globetrotter.de/de/shop/deta ... 5e37c24a32

gibt es bei:

/www.globetrotter.de

ich hab die teile schon sehr lange - sind super stabiel und meiner meinug nach sind das die besten die es gibt :wink:

wenn ihr andere erfahrungen mit anderen werkzeugen gemacht habt - schreibt doch einfach mal :lol:

liebe grüße aus hamburg

frank :D

Benutzeravatar
Indiana Jones
Board-Inventar
Beiträge: 1205
Registriert: 15.03.2005, 10:01
Wohnort: bei Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Indiana Jones » 13.02.2007, 12:16

Hallo Frank,

also über den Klappspaten von Glock habe ich auch schon sehr viel Positives gelesen.
Ich persönlich bevorzuge lieber eine "kleine" Gartenschippe, die sich auch mal in die Jackentasche stecken lässt.
Nachdem ich unzählige davon verbogen und ins Gartenschippchenjenseits befördert hatte, habe ich mir dann vor über einem Jahr eine aus handgeschmiedetem Edelstahl gekauft, die äußerst robust und "unverbiegbar" ist.
Völlig ausreichend für meine Suche auf Feldern nach Münzen und Kleingetier.

Aber wozu brauchst du bei der Suche ein Militärmesser? 8O

Willst du damit "umherstreunende" Wildschweine erlegen? :lol:

Gruß
Wolfgang
Geräte:
Fisher F70, Garrett Euro Ace + Tesoro Compadre SE (für den kleinen Indi ;-))
Davor: C.Scope CS2MX, Discovery 3300, Fisher 1236x2, Tesoro Conquistador, Garrett ACE 250, Scannermax, Magpie

Benutzeravatar
maltifrank
Detektoren Profi
Beiträge: 102
Registriert: 27.01.2006, 15:23
Wohnort: hamburg
Kontaktdaten:

messer für den wiederspenstigen rasen

Beitragvon maltifrank » 13.02.2007, 12:38

hallo wolfgang!

mit dem messer schneide ich ein rundes loch in den rasen - sieht dann so aus wie ein kaffeefilter - und passt dann sauber wieder ins loch rein.
außerdem ist es gut um die kiste mit den goldmünzen aufzubrechen die ich noch finden möchte :wink:

einen apfel abzuschälen und den dreck unter den fingernägeln zu endfernen.

und recht hast du - wildschweine können gefährlich werden!

aber um die steine aus der erde zu bekommen und eine dose zu öffnen und 1000 anderen sachen ist das messer super! auch mal ein ast abesegen und ne angel daraus machen. und um einen hügel besser rauf zu kommen mit dem messer geht fast alles :lol:

un es zu pflegen braucht man etwas waffenöl - das ist auch gut gegen mückenstiche und sonnenbrand

liebe grüße aus hamburg

frank :D

Benutzeravatar
maltifrank
Detektoren Profi
Beiträge: 102
Registriert: 27.01.2006, 15:23
Wohnort: hamburg
Kontaktdaten:

mal übers graben reden

Beitragvon maltifrank » 14.03.2007, 17:08

hallo liebe hobbyfreunde!

womit grabt ihr denn? vieleicht habt ihr ja noch ein paar geheime tips 8)

liebe grüße aus hamburg


frank :D

Benutzeravatar
Rockskar
Detektoren Profi
Beiträge: 121
Registriert: 05.01.2007, 08:48
Wohnort: Region Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon Rockskar » 14.03.2007, 17:25

Mein geheime Tip ist wie der von Indy, eine Gartenschippe :) Hab auch schon viele durch, doch bekam beim vorletzten Detektorkauf eine Firskas oder so Gartenschippe aus unkaputbaren Plastik, bin super zufrieden damit. Bin aber auch nur auf Acker unterwegs, dafür reicht es zu 95% aus, manchmal muss man schon tiefer, dann wird mühsam ;)

Grüße
Melden macht frei!

Benutzeravatar
maltifrank
Detektoren Profi
Beiträge: 102
Registriert: 27.01.2006, 15:23
Wohnort: hamburg
Kontaktdaten:

wo bekomme ich unkaputtbare gartenschippe her

Beitragvon maltifrank » 14.03.2007, 17:29

hallo Rockskar!

wo bekomme ich denn die unkaputtbare gartenschippe her? wo kann ich die kaufen?

will ich natürlich sofort haben 8) - her damit :lol:

lg frank :D

Benutzeravatar
Rockskar
Detektoren Profi
Beiträge: 121
Registriert: 05.01.2007, 08:48
Wohnort: Region Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon Rockskar » 14.03.2007, 17:35

hier hab einen onlineshop gefunden, der sie führt

FISKARS MINI SCHAUFEL

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=fb_04002&k_id=1008&hot=0

ist recht günstig, das gute an der sache ist, du kannst den aushub auch direkt mit der schaufel vor den detek führen. Auch nervt es nicht mehr, dass die Schaufel zu nah am Loch liegt, wo man gearde pinpointen will :)
Melden macht frei!

Benutzeravatar
Rockskar
Detektoren Profi
Beiträge: 121
Registriert: 05.01.2007, 08:48
Wohnort: Region Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon Rockskar » 14.03.2007, 17:39

Nachtrag:
Fiskars hat auch andere kleine Schaufeln sowie Klappspaten im Programm, wenn man den Kundenstimmen glauben darf, sind das auch alles recht gute und stabile Produkte.
Melden macht frei!

Benutzeravatar
Minelablord
Moderator
Beiträge: 314
Registriert: 09.03.2005, 19:33
Kontaktdaten:

Beitragvon Minelablord » 14.03.2007, 17:42

Kann mir nicht vorstellen das es was robusteres als einen NVA-Klappspaten gibt.

Benutzeravatar
Rockskar
Detektoren Profi
Beiträge: 121
Registriert: 05.01.2007, 08:48
Wohnort: Region Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon Rockskar » 14.03.2007, 17:45

Kann mir gut vorstellen dass der auch super stabil ist, muss er ja auch fast. Aber die Fiskars sollen auch nich schlecht sein, auf jedenfall ist die gartenschaufel gut, die kann ich empfehlen, wenn man nur auf dem acker zugang ist und nicht immer nen schweren klappspaten rumschleppen will.
Melden macht frei!

Benutzeravatar
maltifrank
Detektoren Profi
Beiträge: 102
Registriert: 27.01.2006, 15:23
Wohnort: hamburg
Kontaktdaten:

ist zum glück bei mir in hamburg

Beitragvon maltifrank » 14.03.2007, 17:51

hallo, zum glück ist der laden bei mir in hamburg (freu)

ich fahre da mal in den nächsten tagen hin und werde die sache überprüfen. schreib euch denn wieder.

und@ Minelablord
der glock-spaten - da kommt nix mit - der ist bestimmt der beste auf der ganzen welt :lol:

lg frank :D

ach so - noch recht herzlichen dank für die infos - nur weiter so! 8)

Benutzeravatar
Rockskar
Detektoren Profi
Beiträge: 121
Registriert: 05.01.2007, 08:48
Wohnort: Region Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon Rockskar » 14.03.2007, 17:53

ja gerne bin gespannt, will mir auch noch ein wenig größeres Gerät zulegen, für die tieferen Fällte. Sag mal bescheid wie dein Urteil ist, den Glock Spaten führt dieser laden auch.
Melden macht frei!

Benutzeravatar
Minelablord
Moderator
Beiträge: 314
Registriert: 09.03.2005, 19:33
Kontaktdaten:

Beitragvon Minelablord » 14.03.2007, 17:55

wie teuer ist so ein glock-spaten?

Benutzeravatar
Rockskar
Detektoren Profi
Beiträge: 121
Registriert: 05.01.2007, 08:48
Wohnort: Region Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon Rockskar » 14.03.2007, 17:56

Schon recht teuer wie ich finde

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=gl_04003&k_id=1008&hot=0

denke dass eine NVA Spaten viel weniger kostet.
Melden macht frei!

Benutzeravatar
Minelablord
Moderator
Beiträge: 314
Registriert: 09.03.2005, 19:33
Kontaktdaten:

Beitragvon Minelablord » 14.03.2007, 18:00

Das war der Sinn der Frage.
Dafür bekommst du locker 3 NVA-Klappspaten bei Ebay.
Das reicht für drei Sondlerleben.


Zurück zu „Pinpointer & Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cookie1710, Sandwurm_ZWO und 1 Gast