Tesoro Compadre Mini

Meinungen zu Pinpointern (Garrett Propointer, Whites TRX, Bullseye, GPP und andere)

Moderator: Icke

Benutzeravatar
störtebeker
Wenigschreiber
Beiträge: 6
Registriert: 13.05.2009, 14:42
Kontaktdaten:

Tesoro Compadre Mini

Beitragvon störtebeker » 13.05.2009, 14:54

Hallo ,

was haltet Ihr von dem Compadre Mini .
Es wäre für mich das Erste .
Soll heißen das ich mit dem Hobby beginnen möchte.
Ich glaube das ich ein "großes Gerät" selten auf Wanderungen mitnehmen würde.
Ferner ist da noch die Hemmschwelle von unwissenden Zuschauern begafft zu werden.
Das ein langes Suchen damit nicht wirklich möglich ist scheint offensichtlich.
Aber mal eben , unauffällig und erste Erfoge sammeln ?
später könnte es dann als Pinpointer dienen.
Daher die Fragen :
Reicht die Ausstattung des Detektors , ist die "Tiefenreichweite" ausreichend und hat es auch später noch eine Daseinsberechtigung ?
Gibt es eine Alternative ?
Ich bitte um Rat.

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
feldschlange
Detektoren Freak
Beiträge: 41
Registriert: 04.05.2009, 10:11
Wohnort: ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Beitragvon feldschlange » 13.05.2009, 15:53

du bist nicht unbedingt an dieses eine modell gebunden,
denn du kannst dir eigentlich jeden beliebigen detektor
kaufen..am besten einen gebrauchten...und dann nimmst
du nur das unterteil des gestänges mit und baust das elektronik-
gehäuse ab...oder du bastelst dir ein neues, kürzeres gestänge
aus einem einfachen holzstiel.
das elektronikteil kannst du am gürtel tragen, die spule mit gestänge
meinetwegen in nen plastiksack stecken, das ist unauffällig
genug.
nur leider kannst du damit nicht den typischen bewegungsablauf
des sondelns kaschieren...auffällig bleibste auf jeden fall...

Benutzeravatar
störtebeker
Wenigschreiber
Beiträge: 6
Registriert: 13.05.2009, 14:42
Kontaktdaten:

Beitragvon störtebeker » 13.05.2009, 17:10

Ist der Detector brauchbar oder verderbe ich mir damit das Hobby (Leistung , Verarbeitung ?)oder lieber sofort den F5 oder Vergleichbares ?

Sobbi
Board-Inventar
Beiträge: 1409
Registriert: 24.02.2003, 10:39
Wohnort: Vindelica, 1.Stock
Kontaktdaten:

Beitragvon Sobbi » 13.05.2009, 17:33

Servus,

der Compadre Mini ist auf alle Fälle ein brauchbares Gerät und du verdirbst dir (zumindest qualitätsmäßig) keinesfalls damit das Hobby, aber du solltest dir darüber im Klaren sein, dass das kurze Gestänge wirklich nur was für steile Hänge, oder Aushubhaufen ist;...zumindest für etwas längeres Suchen.
Ich denke, Feldschlange wollte dir (zum Ausprobieren) nur eine etwas kostengünstigere Möglichkeit vorschlagen.

Gruß Sobbi
Nimm die Menschen wie sie sind, ....es gibt keine anderen!

Benutzeravatar
derfel
Detektoren Profi
Beiträge: 63
Registriert: 22.05.2008, 16:48
Kontaktdaten:

Beitragvon derfel » 13.05.2009, 18:26

Der Mini ist für die "normale" Suche ungeeignet.

Sobbi
Board-Inventar
Beiträge: 1409
Registriert: 24.02.2003, 10:39
Wohnort: Vindelica, 1.Stock
Kontaktdaten:

Beitragvon Sobbi » 13.05.2009, 20:31

derfel hat geschrieben:Der Mini ist für die "normale" Suche ungeeignet.


...ausser, jemand rutscht gerne lange auf den Knien rum :wink:

Gruß Sobbi
Nimm die Menschen wie sie sind, ....es gibt keine anderen!

Benutzeravatar
derfel
Detektoren Profi
Beiträge: 63
Registriert: 22.05.2008, 16:48
Kontaktdaten:

Beitragvon derfel » 13.05.2009, 20:41

Was ja dann auch irgendwie nicht "normal" ist. :wink:

Benutzeravatar
störtebeker
Wenigschreiber
Beiträge: 6
Registriert: 13.05.2009, 14:42
Kontaktdaten:

Beitragvon störtebeker » 13.05.2009, 21:17

In die nächsten Fokus stehen nun XP ADX 150 oder gar 250 wobei mich die Preise noch etwas (für den Anfang) abschrecken .
Ich finde es praktisch wenn die Detektoreinheit am Gürtel getragen werden kann.


Zurück zu „Pinpointer & Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JuergenNRW, noctem und 1 Gast