Disc und Notch .

Erfahrene Sondengänger geben Einsteiger-Tipps

Moderator: Icke

Benutzeravatar
Lippi
Board-Inventar
Beiträge: 831
Registriert: 10.09.2003, 23:20
Kontaktdaten:

Disc und Notch .

Beitragvon Lippi » 27.10.2005, 16:55

Hi Anfänger,
hier mal meine Erklärung was ein Disc und ein Notchfilter ist.

Der Disc ist ein Filter mit dem man stufenlos Eisen oder auch Buntmetalle ausblenden kann.Das heiß schon im Bereich Folie(ALU)können Goldringe mit ausgeblendet werden,weil der Leitwert bei dünnen und kleinen Ringen aus Gold im Bereich Folie liegt.Je größer der Ring aus Gold so wandert der Leitwert bis in den bereich Ziehlasche.Ist der Disc auf Ziehlasche(Tabs) eingestellt so werden gleichzeitig Ringe und Münzen aus Gold mit ausgefiltert.Der Disc sollte also nur so eingestellt werden das kleinere Teile aus Eisen zb.Nägel(Nails)ausgefiltert werden.

Der Notchfilter ist ein Filter der bestimmte Gruppen von Leitwerten ausfiltert.Das heißt,steht der Filter auf Ziehlasche(Tabs)so wird Eisen ein geringer Teil Folie sowie der Bereich Ziehlasche ausgefiltert.Aber auch hier gilt das gleiche wie beim Disc,ist die Münze oder der Goldring sehr klein oder größer so werden sie bei der Einstellung Tabs mit ausgeblendet.

Meine Erfahrung mit dem Notchfilter bei meinem Gerät ist,ich konnte mich immer 100% drauf verlassen bei den Ringen die ich gefunden habe hat er sauber gefiltert.Aber trotzdem Grabe ich immer nach auch wenn ich dann Folie oder eine Lasche ausgrabe.

Immer schön die Gebrauchsanweisung von euerm Detektor lesen,wenn nötig auch öfter.Je komplizierter das Gerät zu bedinnen ist um so höher ist die warscheinlichkeit schöne Stücke zu überlaufen.

lippi

Zurück zu „Tipps für Einsteiger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mitti, scopemann und 1 Gast