Kabelbruch bei Garrett 150

Meinungen & Infos zu Garrett Metalldetektoren (Treasure Ace, GTAx, GTI,...)

Moderator: Icke

Benutzeravatar
loving69
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2008, 13:27
Kontaktdaten:

Kabelbruch bei Garrett 150

Beitragvon loving69 » 17.07.2008, 13:34


Hallo und vielen Dank im vorraus fürs lesen und eventuelle beantworten meines Anliegens.
Ich habe ein Garrett 150 Gerät-mit welchem ich schon dutzende röm. Münzen und Schmuck fand(sehr gutes Gerät!!)-mit dem mir jetzt ein Malheur passiert ist.Alle Kabel am Stecker sind raus,das Problem ist,das ich nirgends etwas über die Belegung bzw die Reihenfolge der 5 Kabel finde.Der Rest ist ja einfach.Aber ich habe Entzug,wenn ich nicht bald wieder los kann.
HELP!!!!!!

Benutzeravatar
Indiana Jones
Board-Inventar
Beiträge: 1205
Registriert: 15.03.2005, 10:01
Wohnort: bei Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Indiana Jones » 17.07.2008, 13:46

Hallo loving69,

erst einmal willkommen hier im Detektoreninfo-Forum.
Damit du und dein armer ACE nicht zu lange leiden müsst, werde ich gleich heute Abend mal nachschauen (bin im Moment nicht zu Hause).
Die Kabelbelegung der Spule ist schließlich beim ACE 150 und 250 identisch. :wink:

Ich hatte vor drei Jahren, als ich meinen ACE gekauft habe, vorsorglich mal den Spulenstecker auseinandergeschraubt (Andy, schau jetzt ja weg :oops: ) und die Belegung aufgezeichnet, da ich, wie du jetzt, im Fall der Fälle eine Notoperation ausführen kann.
Zum Glück ist dieser "Notfall" bis jetzt bei mir noch nicht eingetreten.
Muss jetzt nur noch den Zettel finden, aber ich glaube, dass ich ihn in die Originalverpackung gelegt habe.
Hoffentlich. :? :roll:


Gruß
Wolfgang
Geräte:
Fisher F70, Garrett Euro Ace + Tesoro Compadre SE (für den kleinen Indi ;-))
Davor: C.Scope CS2MX, Discovery 3300, Fisher 1236x2, Tesoro Conquistador, Garrett ACE 250, Scannermax, Magpie

Benutzeravatar
Dogfroster
Stamm-User
Beiträge: 206
Registriert: 24.07.2006, 04:13
Wohnort: Bonn am schönen Rhein aufm Berg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dogfroster » 17.07.2008, 15:53

Das ist die ansicht wenn du auf die Lötfahnen schaust. Zumindest bei mir.
Da aber bei den Aces so wie ich gelesen hab diverse Kabel verwendet wurden kann es sein das die Farben von einander abweichen.
Hinweis: Bilder & Links können nur von registrierten Benutzern dieses Forums angesehen werden. Bitte registrieren Sie sich!
Manche Menschen sind wie Schnitzel .... nicht zäh, sondern beidseitig bekloppt.


TESORO CIBOLA SE MOD;Rutus Draco, ACE 150

Benutzeravatar
loving69
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2008, 13:27
Kontaktdaten:

Kabelbruch

Beitragvon loving69 » 17.07.2008, 16:13

Danke erstma für die schnelle Antwort.Bei mir sind die Farben anders.Zunächst teilen sich je 2 Kabel einen Mantel,einer weiss,der andere rot-weiss.Aus jedem schaut dann ein "nacktes"raus,die anderen beiden sind weiss.Ein grünes ist alleine.Anbei der Versuch einer opt. Darstellung,ich hoffe,es hilft.....

Benutzeravatar
loving69
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2008, 13:27
Kontaktdaten:

kb

Beitragvon loving69 » 17.07.2008, 16:23

Bild will nicht...oder doch?nö...

Benutzeravatar
Indiana Jones
Board-Inventar
Beiträge: 1205
Registriert: 15.03.2005, 10:01
Wohnort: bei Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Indiana Jones » 17.07.2008, 19:15

Hallo loving69,

ich habe meine Zeichnung mit der Kabelbelegung gefunden und unten angefügt.
Bitte achte vor dem Anlöten der einzelnen Kabel unbedingt darauf, dass die runde, geschlossene Metallmuffe in der richtigen Ausrichtung zuerst über das schwarze Spulenkabel gezogen werden muss, sonst bekommst du später die Kunststoffbuchse mit den angelöteten Kabel nicht durchgeschoben!
Falls du noch irgendwelche Fragen dazu hast, melde dich einfach noch mal.

Gruß
Wolfgang
Hinweis: Bilder & Links können nur von registrierten Benutzern dieses Forums angesehen werden. Bitte registrieren Sie sich!
Geräte:
Fisher F70, Garrett Euro Ace + Tesoro Compadre SE (für den kleinen Indi ;-))
Davor: C.Scope CS2MX, Discovery 3300, Fisher 1236x2, Tesoro Conquistador, Garrett ACE 250, Scannermax, Magpie

Benutzeravatar
loving69
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2008, 13:27
Kontaktdaten:

danke!!!!!

Beitragvon loving69 » 17.07.2008, 19:24

SUPER KLASSE!!!VIELEN DANK!!!!Jeder Tag ohne mein Ace ist ein verlorener Tag.Gestern ists passiert bei erreichen des Suchgeländes,da hab ich schon "Männekes" bekommen.....
Ich find das Gerät übrigens "sehr ergiebig",es hat sich schnell von selbst bezahlt und noch viel mehr,denke,sogar das 250er ist schon bezahlt-nein,ganz sicher,denn das hole ich mir auch noch-damit meine Freundin nicht weiter quengelt"das sie auch mal will".
Piepen natürlich,was sonst.
In diesem Sinne..... :D

Benutzeravatar
loving69
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2008, 13:27
Kontaktdaten:

schrottfinder?

Beitragvon loving69 » 17.07.2008, 19:26

:evil: na was seh ich da-schrottfinder?????????wenn ihr meine funde sehen würdet dann würde da "Erfolgreich"stehen... 8)

Benutzeravatar
Indiana Jones
Board-Inventar
Beiträge: 1205
Registriert: 15.03.2005, 10:01
Wohnort: bei Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Indiana Jones » 17.07.2008, 19:36

:-))) Da hilft nur ordentlich posten, posten, posten ...
und ruck zuck bist du (auch mit einem ACE) Detektoren-Profi! :wink: :D


Viele Grüße, erfolgreiches Basteln und weiterhin gut Fund
Wolfgang
Geräte:
Fisher F70, Garrett Euro Ace + Tesoro Compadre SE (für den kleinen Indi ;-))
Davor: C.Scope CS2MX, Discovery 3300, Fisher 1236x2, Tesoro Conquistador, Garrett ACE 250, Scannermax, Magpie

Benutzeravatar
philbert
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 28.12.2009, 22:00
Kontaktdaten:

Re: Kabelbruch bei Garrett 150

Beitragvon philbert » 12.01.2010, 07:11

hi indy,ist die pinbelegung bei ALLEN garrets gleich?hab nen antiken freedom ace plus,der bruch ist 0,5 cm hinterm knickschutz(HA HA).den stecker kann ich mir ans knie nageln.gibt es dafür noch einen ersatz zum selber anbraten?mit nem lötkolben kann ich um.bei mir sehen die kontakte allerdings aus wie ne 5 aufm würfel,sind aber numeriert. LG philbert

Benutzeravatar
Indiana Jones
Board-Inventar
Beiträge: 1205
Registriert: 15.03.2005, 10:01
Wohnort: bei Kassel
Kontaktdaten:

Re: Kabelbruch bei Garrett 150

Beitragvon Indiana Jones » 15.01.2010, 09:19

Hallo Philbert,
die "alten" Garretts haben, so wie du schon selbst festgestellt hast, andere Stecker. Deshalb vermute ich, das auch die Pinbelegung anders ist.
Vielleicht kann dir ja Andreasnewmexico weiterhelfen und deinen ACE reparieren.

Gruß
Wolfgang
Geräte:
Fisher F70, Garrett Euro Ace + Tesoro Compadre SE (für den kleinen Indi ;-))
Davor: C.Scope CS2MX, Discovery 3300, Fisher 1236x2, Tesoro Conquistador, Garrett ACE 250, Scannermax, Magpie

Benutzeravatar
philbert
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 28.12.2009, 22:00
Kontaktdaten:

Re: Kabelbruch bei Garrett 150

Beitragvon philbert » 15.01.2010, 12:23

hi indy,na das ist ja schonmal ein tipp.danke dir LG philbert

Benutzeravatar
mummsel
Nullposter
Beiträge: 1
Registriert: 29.04.2017, 12:59
Kontaktdaten:

Re:

Beitragvon mummsel » 29.04.2017, 13:16

Dogfroster hat geschrieben:Das ist die ansicht wenn du auf die Lötfahnen schaust. Zumindest bei mir.
Da aber bei den Aces so wie ich gelesen hab diverse Kabel verwendet wurden kann es sein das die Farben von einander abweichen.


Danke!

Benutzeravatar
KevRelicHunter
Nullposter
Beiträge: 2
Registriert: 10.07.2017, 18:41
Detektor: Garret Ace150
Kontaktdaten:

Re: Hallo liebe gemeinde.

Beitragvon KevRelicHunter » 10.07.2017, 18:49

Hallo liebe Mitglieder ich benutze seit 2 Wochen den Ace 150 und nun ich weiß nicht wie ich da Anfangen soll. Aber habe ihn gebraucht gekauft, und bei normalen Stahl oder normalen € Münzen zeigt er mir ab und an Gold und Silber an. Manchmal eisen, und mal Folie.

Kann es sein das es ein Kabelbruch ist?

Vielen Dank für die Infos.

Mfg..


Zurück zu „Garrett“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: babaali007, MM und 2 Gäste