XP GOLDMAXX POWER ERFAHRUNGEN!

Meinungen & Infos zu XP Metalldetektoren (ADX, Adventis, Gold-Maxx, Goldmaxx Power, G-Maxx, DEUS)

Moderatoren: Icke, Adebar

Benutzeravatar
Joachim
Detektoren Freak
Beiträge: 29
Registriert: 08.12.2003, 22:00
Wohnort: Eimeldingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Joachim » 17.03.2006, 14:13

Wenn jemand, der selbst Händler ist sich zu so einer Aussage `hinreißen` läßt... will ich das auch erstmal so glauben Er wird wirklich seeehr überzeugt sein, sonst würde er sich nicht so weit `aus dem Fenster lehnen`.

Na endlich mal einer, der´s kapiert. Im Allgemeinen wird mir von Kunden oft bestätigt, dass meine Aussagen stimmen (98%). Was hätte ich davon, mir die Leute mit Aussagen, die nicht stimmen, zu vergraulen. Ein lebendiges Beispiel dafür gibt es ja schon und das ist mir hinreichend bekannt. :twisted:
Sense: 12/1 Uhr
:(
Na, da ist mir klar, dass nur 19 bzw. 29 cm bei rauskommen.
Bei mir war die Sensitivität auf etwa 4 Uhr. Die Laufruhe stelle ich eher mit dem Bodenfilter her.
Klar sind die 38 cm schwer zu glauben, das ging mir ja selbst nicht anders. So ein Loch bei einer kleinen Münze habe ich in 20 Jahren nicht gesehen. Dabei besteht eine ca. 10%ige Chance, dass die Münze seitlich im Loch war und daran vorbeigegraben wurde. Es ist nämlich ohne Pinpointing etwas schwer, ein Objekt in solch tiefen Löchern genau zu lokalisieren. Tatsächlich war der wichtigste Teil meiner Aussage aber der, dass ich mit anderen Detektoren (und das waren einige) an dieser Stelle nichts mehr gefunden habe. Das heißt aber nicht, dass ich meine Behauptung zurückziehe.
So, hoffentlich streitet sich jetzt niemand mehr über das Thema "cm". Sollten eigentlich alle in der Pubertät abgeschlossen haben...
http://www.eurodetectors.com
Meine Buchempfehlung: Das Handbuch für Sondengänger von Gerd Gesink - neu bei mir im Shop

Benutzeravatar
Joachim
Detektoren Freak
Beiträge: 29
Registriert: 08.12.2003, 22:00
Wohnort: Eimeldingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Joachim » 17.03.2006, 14:17

Ach ja: auch wenn meine Einstellungen für den Normalbetrieb beim Suchen zu hoch waren (und das waren sie sicher). Es bietet sich immer noch die Möglichkeit, mit dem Goldmaxx Power und diesen Einstellungen in Gebieten erfolfreich nach-zusuchen, wenn nichts mehr gefunden wird.
http://www.eurodetectors.com

Meine Buchempfehlung: Das Handbuch für Sondengänger von Gerd Gesink - neu bei mir im Shop

Benutzeravatar
Ghost
Stamm-User
Beiträge: 202
Registriert: 01.09.2005, 10:33
Wohnort: holland
Kontaktdaten:

KLEINER TIP!!

Beitragvon Ghost » 22.03.2006, 11:17

hi @ alle, ich wollte erst nicht glauben das die Xp kopfhörer speziel für die Xp reihe gemacht worden sind, ich habe nicht den Funkkopfhörer sonder das model das man am hinteren Kopfteil befestigen kann, durch zufall musste ich auf den Kopfhörer zugreifen weil ich meinen Kos-kopfhörer vergessen hatte, ich muss sagen ein unterschied von Tag und Nach(nicht das der Kopfhörer von Kos schlecht wäre-), bei der Kopfhörer von XP kommen die Töne, vorallem von Eisen viel besser durch dabei hört man die richtig tiefe Töne viel besser, hierdurch kann man ein viel besseren unterschied machen ob es sich um Eisen oder Edelmetall handelt!!!
Dies soll kein Verkaufsgespräch werden da der Kopfhörer sowieso standart bei einem Xp dabei geliefert wird :wink:

Ghost

Benutzeravatar
Helveti
Nullposter
Beiträge: 1
Registriert: 17.07.2006, 19:19
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Klare Ansage zur Glaubwürdigkeit der Aussagen von Joachim

Beitragvon Helveti » 17.07.2006, 19:54

Allen Zweiflern kann ich hier nur sagen, dass die Angaben von Joachim bezüglich Tiefenleistung auf die genannten kleinen Silbermünzen in vollem Umfang zutreffen und meiner Meinung nach eher noch etwas untertrieben sind. Ich war an dem Suchtag selber dabei und kann nur bestätigen das vorher mit diversen Top-Detektoren dort kein Krümel mehr zu finden war. Der Goldmaxx Power dagegen hat noch diverse klare Anzeigen gebracht die dann auch alle Münzen waren. Die Löcher habe ich teilweise selber mit viel Schweiß und fluchen gegraben. Seit 25 Jahren Sondel ich nun schon und ein Gerät das aus solchen Tiefen diese kleinen Münzen noch packt habe ich bisher noch nie gehabt. Die Einstellungen am Gerät war zwar im Grenzbereich aber nicht so weit übersteuert das vernünftiges Suchen nicht mehr möglich gewesen wäre.
An einer anderen Suchstelle war es mir möglich diese Tiefe noch einmal zu erreichen und noch ein paar sehr schöne Stücke zu bergen obwohl auch dort kein anderes Gerät noch irgendwelche Signale gebracht hat.
Daher kann ich nur ganz klar sagen, wer es nicht glaubt ist selber schuld und soll weiter hinter dem Ofen träumen während andere die Funde machen :)

Benutzeravatar
Chef
Detektoren Profi
Beiträge: 66
Registriert: 21.11.2005, 16:02
Kontaktdaten:

Beitragvon Chef » 17.07.2006, 20:55

pssst nicht so laut,die anderen detektoren sind doch auch gut :D

Benutzeravatar
H. Wurst
Detektoren Freak
Beiträge: 33
Registriert: 02.07.2006, 12:26
Kontaktdaten:

Beitragvon H. Wurst » 18.07.2006, 04:49

Ihr gebt Euch wirklich Mühe, dass muß man Euch lassen... :roll:

Benutzeravatar
Andy63

Beitragvon Andy63 » 18.07.2006, 06:32

Hallo
Wie meinst du das mit Mühe Hans :lol: @Chef ist mit dem Power zufrieden
wie die meisten anderen auch.Ist wie mit dem Autos jeder bevorzugt eine
Marke.Und @ Chef postete in einem anderen Thread das er seinen DFX
in der Garage stehen lässt und den Power den vorzug gibt zur Zeit.
Was ist mit deinem Bericht über den M6 @ Hans gib dir Mühe.
So Long
Andy63 :D

Benutzeravatar
Minelablord
Moderator
Beiträge: 314
Registriert: 09.03.2005, 19:33
Kontaktdaten:

Beitragvon Minelablord » 18.07.2006, 11:29

An so einem Bericht wäre ich auch mal interressiert.

Benutzeravatar
H. Wurst
Detektoren Freak
Beiträge: 33
Registriert: 02.07.2006, 12:26
Kontaktdaten:

Beitragvon H. Wurst » 18.07.2006, 19:37

Mensch Andy, lass Sie doch selbst für sich reden! Hast Du das nötig? :wink:

Mir mangelt es inzwischen an Vertrauen in solche Lobreden. Ich habe mich etliche Male von genau solchen Sprüchen leiten lassen und dürfte immer wieder aufs neue deren Zweck durchschauen, als ich das jeweilige Gerät in Gebrauch hatte. Wisst Ihr, ich muß für mein Geld hart arbeiten, daher bin ich vorsichtig geworden. Kein Gerät hat mir den versprochenen spürbaren Zuwachs gebracht, KEINES!!! Weder Goldmaxx, Gmaxx, Tejon oder Vaquero. Aus vielerlei Gründen bin und bleibe ich wohl Whites-Schwenker.

Wie ich bereits zum Thema M6-Test schrieb, kann ich einen solchen erst nach längerer Benutzung verfassen. Ihr habt Euch doch Objektivität gewünscht.
Bisher war ich erst zweimal mit ihm los, da geht noch nicht viel. Was ich schon sagen kann (und ja auch schon gesagt habe) ist, dass er mir sehr gefällt. Allerdings bevorzuge ich den Mono-Ton. Die angeworbene Sieben-Ton-ID ist Spielerei und bedarf einer längeren Eingewöhnung. Da gefällt mit die Drei-Ton-ID des MXT bedeutend besser.
Suchleistung und Kleinteileschärfe wie immer hervorragend. Später mehr.

Sobbi
Board-Inventar
Beiträge: 1409
Registriert: 24.02.2003, 10:39
Wohnort: Vindelica, 1.Stock
Kontaktdaten:

Beitragvon Sobbi » 18.07.2006, 20:17

Servus Hans,

darf ich -ohne böse Hintergrundgedanken- mal fragen, wie lange du schon mit Detektoren arbeitest?
Denn die Geräte, die du aufzeigst, sind allesamt nicht sonderlich alt;.......einen gravierenden Unterschied bei diesen Geräten zu finden, der einen von den Socken haut, wird ohne viel Erfahrung schwierig sein.

Alles sind Top-Geräte und wenn man die nur innerhalb kurzer Zeit "durchtestet", sind die wahren Vor-und Nachteile nur schwer auszuloten.
Ein Quantensprung ist innerhalb dieser einen Klasse eh nicht zu erwarten.

Gruß Sobbi
Nimm die Menschen wie sie sind, ....es gibt keine anderen!

Benutzeravatar
H. Wurst
Detektoren Freak
Beiträge: 33
Registriert: 02.07.2006, 12:26
Kontaktdaten:

Beitragvon H. Wurst » 18.07.2006, 20:50

Hi Sobby,

Suche nahezu schon 14 Jahre recht intensiv, hauptsächlich auf Äckern.

Sobbi hat geschrieben:Alles sind Top-Geräte und wenn man die nur innerhalb kurzer Zeit "durchtestet", sind die wahren Vor-und Nachteile nur schwer auszuloten.


Habe sie bis zu einem halben Jahr lang in Gebrauch gehabt, den Tejon jedoch nur wenige Male.

Sobbi hat geschrieben:Ein Quantensprung ist innerhalb dieser einen Klasse eh nicht zu erwarten.
Gruß Sobbi


Leider richtig. :roll: Aber die Hoffnung....

Benutzeravatar
gryphon
Detektoren Freak
Beiträge: 23
Registriert: 24.04.2006, 16:50
Kontaktdaten:

Beitragvon gryphon » 11.08.2006, 21:51

hallo.

helveti
löl, hat einen beitrag und checkt voll ein wie ein alter, das is ja mehr als komisch, aber ok :) mann kann ja mehrere logins haben, kann auch von nutzen sein.

Benutzeravatar
Andy63

Beitragvon Andy63 » 20.12.2006, 22:40

Hallo Leute
Hier eine Videoclip zur Tonunterscheidung kurz und knapp.
Es wird kurz jeweils eine Musketenkugel,eine Münze,ein Nagel ect vor die
Spule geführt(Lufttest) und das Gerät gibt jeweils verschiedene Töne von sich.
Gugst du hier

http://video.google.de/videoplay?docid= ... 5683662445

Benutzeravatar
Carolus Rex
Nullposter
Beiträge: 1
Registriert: 12.12.2007, 19:20
Kontaktdaten:

osburg

Beitragvon Carolus Rex » 14.12.2007, 19:08

Hi

Hab mich erst neu hier angemeldet.

Der Beitrag ist ja recht interessant.

Wie sind den die Tests in Osburg ausgefallen??


Gruß Carolus Rex


Zurück zu „XP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fafan, mike5 und 3 Gäste