XP Goldm. Power und ein Anfänger

Meinungen & Infos zu XP Metalldetektoren (ADX, Adventis, Gold-Maxx, Goldmaxx Power, G-Maxx, DEUS)

Moderatoren: Icke, Adebar

Benutzeravatar
Lippi
Board-Inventar
Beiträge: 831
Registriert: 10.09.2003, 23:20
Kontaktdaten:

Beitragvon Lippi » 08.09.2007, 15:18

Hi RayRedditch,
ja so wie du es schreibst wäre es schön,aber die Gesetzgebung hier in Deutschland sieht leider etwas anders aus und wird immer mehr verschärft.In der Öffentlichkeit und der Presse sind wir keine Hobby Münzjäger sondern Raubgräber und das auch in den Augen von Behörden und Archis und die behauptung kann jeder im Internet nachlesen.Wenn ich mir die letzten Fälle anschaue(Himmelsscheibe)dann wundert es mich nicht warum wir Kriminalisiert werden.Eigentlich schade den ich glaube das die Archis schon ganz schön profitieren könnten wenn man eine ähnliche Gesetzeslage wie in England oder USA hätte und dann könnte man auch hier Geräte wie GMP,F75 da einsetzen wo für sie gebaut wurden.Leider ist das Suchen auf den meisten Flächen in Deutschland nicht legal.

Gut Fund lippi

Benutzeravatar
Lippi
Board-Inventar
Beiträge: 831
Registriert: 10.09.2003, 23:20
Kontaktdaten:

Beitragvon Lippi » 08.09.2007, 16:27

Kleiner Hinweis von mir an den Anfänger

www.digs-online.de

halte ich für sehr wichtig die Seite und die Leute dort haben viel zu Kämpfen,klasse Arbeit Jungs von digits.

Wenn Infos von Profis,dann von dort.

Gut Fund

lippi

Benutzeravatar
RayRedditch
Stamm-User
Beiträge: 206
Registriert: 27.05.2006, 10:08
Kontaktdaten:

Beitragvon RayRedditch » 08.09.2007, 19:39

Aber ein GMP oder Gmaxx2, oder F75, sind sehr gut auf gestörte flache auch.
Deinen hinweis auf DIGS find Ich zutreffend auch, jeder sollte probieren mit Archeölogen zusammen zu arbeiten (Nür manche Archies wolle das nicht....Leider).
Gute fund
Ray :D
GMP (Englisches version V4)
9 inch + 11 inch DD

Adventis II
9 inch + 11 inch DD

WS1-2 kanal (Blauw kopfbügel)

Benutzeravatar
inno67
Premium-User
Beiträge: 590
Registriert: 23.11.2006, 11:56
Detektor: V3i, F75ltd, Vibratector
Wohnort: Saargau
Kontaktdaten:

Beitragvon inno67 » 10.09.2007, 22:19

Moin alle miteinander!

Puh ich hab die fünf Seiten durch und bin teils verwirrt!

Ich habe seit kurzem einen GmaxxII und die Einstellung gibt mir im Vergleich zu meinen vorherigen Geräten Rätsel auf. Den Sens krieg ich meißt nicht höher als 12 Uhr gedreht dann fängt er an zu piepen den Ground kann ich drehen wie ich will es macht sich nix bemerkbar. Gut vielleicht liegt es an den Ösen der BW Stiefel am Klappspaten oder am Handy. Aber all dies hatte ich bei meinen anderen Geräten auch nicht was den GMIIbei mir nicht beliebter macht (Schuhe stören nicht Klappspaten halte ich immer hinterm Rücken stört auch nicht jedenfalls nicht bei Sens auf 12 Uhr).

Mein erstes Gerät war ein Seben Deep..., 2. Tesoro Lobo 20,5Hz alt, 3. Whites Eagle Spectrum, 4.Nautilus dmc2,5. Whites m6, 6Whites eagle Spectrum und dann schließlich der GMII.

mann muß dazu sagen ich suche erst seit 2 Jahren der Seben den Lobo und den Eagle Spectrum hab ich mit nem Testbericht bei http://www.razyboard.com/system/user_An ... exico.html beschrieben soweit es meine Kenntnisse zuließen. Dann hatte ich den Leitwertgiganten M6 bis vor kurzem und bereue es langsam das ich ihn nicht mehr habe die Probleme die er machte haben wohl andere Leitwertdetektoren auch. Leitwert 98+ ist immer Eisen, Overload bei allem größeren oder was dicht an der Spule liegt sich ändernde Leitwerte beim schwenken über einen Gegenstand. Trotzdem hatte ich mit ihm bisher die meißten Funde an Geld und Messingschrott gefolgt vom Nauti und Lobo. Die Eagles hatte ich nur weil sie sich gut verkaufen lassen das einzig gute daran ist die mehrbalken Leitwertanzeige. Ich habe selber festgestellt das an einem Strand oder nem verseuchten Wald oder Acker ein Gerät ohne Display nachteilig ist es sei denn mann dreht ständig am Disc bis er denn abfällt so beim Lobo von mir. Und wenn ich dem G maxx nicht bald Herr werde geht er wieder weg und dann kommt wieder ein M6 oder Cortes und ein Lobo.
Denn das waren definitiv die Geräte die sich am einfachsten bedienen ließen.

MfG Inno

Benutzeravatar
RayRedditch
Stamm-User
Beiträge: 206
Registriert: 27.05.2006, 10:08
Kontaktdaten:

Beitragvon RayRedditch » 11.09.2007, 09:28

Hi Inno,
bei dem neue V4 version von das XP chip, ist 12 uhr standard, alles drüber is nur auf absolüt sauber felder zu gebrauchen. Für einstellungen gucken mal bei Eifelsucher forum

http://www.eifelsucher.de/html/eifelsuc ... Bakert.pdf

XP findet alles was man will, aber dauert ein ´bischen bei GMaxx II und GoldMaxx (Power) bis man er weiss was er sagt.

Ich habe ein GoldMaxx Power, und glaube mir, er findt alles, und tief auch.
Gute fund
Ray
GMP (Englisches version V4)

9 inch + 11 inch DD



Adventis II

9 inch + 11 inch DD



WS1-2 kanal (Blauw kopfbügel)


Zurück zu „XP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Eidgenoss, grom und 4 Gäste