HILFE Goldmaxx power

Meinungen & Infos zu XP Metalldetektoren (ADX, Adventis, Gold-Maxx, Goldmaxx Power, G-Maxx, DEUS)

Moderatoren: Icke, Adebar

Benutzeravatar
shon111
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2009, 14:26
Kontaktdaten:

HILFE Goldmaxx power

Beitragvon shon111 » 01.09.2009, 16:33

Hey erstmal alle zusammen,

Probleme über Problem habe ich zurzeit mit den Golmaxx Power.

Ich habe mir das Teil bestellt das Kamm dann auch zügig. Aber irgendwie habe ich mich schon gewundert
Warum das Teil in Hauptkarton verschickt wird.
Aber egal ich angenommen
auspackt zusammen gebaut und DVD angeschaut wo alles erklärt wird.
Dann habe ich das teil angemacht und es war an Piepsen wie Sau ich wieder ausgemacht und auf ein Feld gegangen. Und dar bei jeden Schwenk auf den Feld voll komisch am Piepsen wenn ich den Regler einstellen wollte auch am Piepsen auch wenn ich nur mit den Finger den Regler berührte war das Teil am Piepsen. Komisch dachte ich
Fuhr dann zu anderen Feld aber immer noch das gleiche
Dann den Anbieter angerufen ob das normal ist. Er meinte zu mir nee das ist nicht normal.
Ich das Teil wieder eingeschickt. Eine Woche gewartet.
Dann habe ich mal dar angerufen.Was den jetzt mit den Teil ist er meinte zu mir die Elektronik Box ist defekt. Darum hat er sie ausgetauscht gegen eine neue und das Packet wer morgen dar.
Ich mich wieder am freuen und dan wars dann auch wieder so weit das Packet war dar ich wieder alles zusammen gebaut. Ich wunderte mich bloß warum die spule auch ausgetauscht wurde weil jetzt auf der spulenschutz s.h.s rein geritzt oder gebrannt worden war. Aber egal ich das teil wieder ausprobiert zu hause auf den Tisch und es ging wie in der DVD WoW dachte ich.
Ich und ein Kollege wieder auf ein Feld gegangen und dar war dann alles in Ordnung dachte ich. Nesten Tag wieder los gefahren auf ein Feld mit hoher Wisse.
Und schon wieder ein Problem wenn ich mit der spule ganz leicht an ein Gras Büschel komme dan fangt der schon wieder komisch am Piepsen.
Ich mit den Teil wieder nach hause um das Teil noch mal zu testen.
Es funktioniert auch bloß wen ich mit der Hand an die spule stoße wie so ein Gras Büschel dann fängt das teil an zu Piepsen ist das normal oder muss ich das Teil wieder umtauschen.

Gruß shon111

Benutzeravatar
liemliever@gmx.de
Detektoren Profi
Beiträge: 134
Registriert: 14.10.2008, 11:34
Kontaktdaten:

Beitragvon liemliever@gmx.de » 01.09.2009, 23:05

Könnte es sein das zwischen Spule und Spulenschutz Feuchtigkeit ist? Mein F70 macht da immer große Probleme.

MFG,OLI

Benutzeravatar
Sonie
Detektoren Profi
Beiträge: 198
Registriert: 18.01.2009, 11:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Sonie » 01.09.2009, 23:13

Warum das Teil in Hauptkarton verschickt wird.

Ärgert mich auch immer.
Aber wenn der Händler am Tag 10 Stück verkauft wäre der nur noch
am verpacken. Also Aufkleber drauf und losgeschickt.

Bei XP ist mir schon aufgefallen daß die Spule eine eingebrannte Nummer hat.
Diese Nummer ist auch auf einem Aufkleber im Gerät.
Offensichtlich gehören Spule und Gerät immer zusammen
und sollten nicht so einfach getauscht werden.
Gruß, Sonie

Benutzeravatar
shon111
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2009, 14:26
Kontaktdaten:

Beitragvon shon111 » 02.09.2009, 01:58

Könnte es sein das zwischen Spule und Spulenschutz Feuchtigkeit ist?

Ich habe immer bei guten Wetter gesondet ungefähr 4 Std. seid das Teil wieder dar harbe darum glaube ich nicht das dar Feuchtigkeit drin ist bewahre den Golmaxx Power im mein zimmer auf und dar ist es immer 24 C. Und trocken,
Ärgert mich auch immer.
Aber wenn der Händler am Tag 10 Stück verkauft wäre der nur noch
am verpacken. Also Aufkleber drauf und losgeschickt.

So ein teures und empfindliches Teil und dann hat der Händler bei Abenteuer Schatzsuche noch nicht mal 5 Minuten zeit um das sorgfältig zu verpacken. Sogar Bücher werden besser verpackt
so was habe ich echt noch nicht erlebt :evil:
Jeder weiß doch das die bei der Post packte werfen oder auch runter fallen lassen. -,

Code: Alles auswählen

Bei XP ist mir schon aufgefallen daß die Spule eine eingebrannte Nummer hat.
Diese Nummer ist auch auf einem Aufkleber im Gerät.
Offensichtlich gehören Spule und Gerät immer zusammen
und sollten nicht so einfach getauscht werden.
Gruß, Sonie

Dieses s.h.s was ich meine ist keine Standard Nummer das ist oben auf den spulenschut manuell rein geritzt worden oder gebrannt mit was auch immer auf jeden fall ist das nicht normal.
Das war bei den anderen Teil auch nicht so.
Ich denke mir schon der hat mir ein gebrauchtes teil zurück geschickt.
Neue Spule behalten und alte Spule verschick. <:-[[


Kann ich eigentlich den spulen Schutz von golmaxx abnehmen ?
Weil ich gelesen habe das sich dar Sand drin sammeln kann und das soll dann zu Störung führen.
Aber ich habe dar echt keine Ahnung ich will ja auch nix kaputt machen.

Gruß shon111

Benutzeravatar
Sonie
Detektoren Profi
Beiträge: 198
Registriert: 18.01.2009, 11:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Sonie » 02.09.2009, 05:04

So ein teures und empfindliches Teil und dann hat der Händler bei Abenteuer Schatzsuche noch nicht mal 5 Minuten zeit um das sorgfältig zu verpacken. Sogar Bücher werden besser verpackt


Naja es gibt eine innere Verpackung und eine äußere Verpackung.
Außen kann man nichts mehr verbessern was der Hersteller nicht innen
schon verbockt hat.
Selbst in Holz eingenagelt ist der Detektor immer nur so gut verpackt
wie er innen gesichert ist.
Mich ärgert bei so Geschichten immer die Sache mit dem Wiederverkaufswert
der bei einer intakten Originalverpackung gut 50 % höher sein kann.
In meinem Sammelgebiet kommt es vor daß der Inhalt nur 20% des Wertes ausmacht,
die einwandfreie Verpackung aber 80%.
( Gilt ja angeblich auch für manche Detektoren. :lol: )

Wegen der ganzen Geschichte,
ich denke mal der JR hat für alle Zeiten bei dir Versch....n?
Hoffentlich hat er wenigstens einen guten Preis gemacht. :D
Gruß, Sonie

Benutzeravatar
Lippi
Board-Inventar
Beiträge: 831
Registriert: 10.09.2003, 23:20
Kontaktdaten:

Beitragvon Lippi » 02.09.2009, 07:56

@shon111
wenn du ein Neugerät bestellt und bezahlt hast solltest du auch ein Neugerät bekommen.
Ich kann mir nicht vorstellen, da XP eine recht hohe Qualität hat das da ein Neugerät in der Originalverpackung schon defekt sein soll.
eine gleiche Nummer auf der Spule und Elektronikeinheit deutet darauf hin das XP, Spule und Elektronik aufeinander abgestimmt haben könnte.
Eigentlich hätte der Händler das defekte Gerät nach XP einschicken müssen und dir noch mal ein original neues schicken sollen, wo auch die Nummern identisch sind.
Sollte das Gerät ein Sonderposten sein(gebraucht vom Händler)sieht es dann schon etwas anders aus.
Oft liegen Fehlsignale auch in einer falschen Einstellung(zu hohe Empfindlichkeit eingestellt)

Ich würde noch mal mit dem Händler reden und das Gerät tauschen lassen. Bei Neukauf gegen ein original neues von XP.

Gruß lippi

Benutzeravatar
shon111
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2009, 14:26
Kontaktdaten:

Beitragvon shon111 » 02.09.2009, 13:00

Gekauft habe ich das Teil am 10.08.09
vier Tage später habe ich das Teil wieder weg geschickt.
Am 18.08.09 wars dann wieder dar.
Am gleich Tag zu hause ausprobiert alles ok. Dachte ich
Dann eine Woche später auf ein Sand Acker ausprobiert alles ok bis auf eins wenn ich was
aus gebuddelt habe und ich dann mit Sand Klumpen über die Sonde ging und Sand runter prasselte. Dann war dar ein leichtes Piepsen ab und zu.
Was mir erst auch nicht so auf gefallen war. Dann ein Tag später auf ein anderes Feld mit mittlerer Wisse wenn ich dar irgendwo leicht an eine Wurzel kam piepen.
Komisch dachte ich mir und machte weiter aber das Piepsen hörte nicht auf. :appl:
Dann wieder ein Tag später wieder los aber immer noch das gleiche. ?:-/


Ich probiere das Teil heute noch mal aus wenn es immer noch so komisch piepst dann schicke ich das Teil wieder zurück und ich will mein Geld wieder haben und Kaufe das Teil bei einen anderen Shop
.

Gruß shon111 <:-<

Benutzeravatar
shon111
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2009, 14:26
Kontaktdaten:

Beitragvon shon111 » 02.09.2009, 13:15

Hoffentlich hat er wenigstens einen guten Preis gemacht.


Golmaxx power 1x 911,00 Gesamtbetrag also Neu

Nix guter Preis Teuer

für so ein hin und her

Gruß shon111

Benutzeravatar
Sonie
Detektoren Profi
Beiträge: 198
Registriert: 18.01.2009, 11:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Sonie » 02.09.2009, 13:25

Hallo shon111
kann leider nicht herauslesen ob du in Sachen Detektoren schon erfahren bist.
Wenn nicht, such dir doch mal jemanden in der Nähe der den Goldmaxx kennt.
Ein Detektor sollte zwar nicht bei jedem Grasbüschel lospiepsen,
aber vielleicht ist er nur zu empfindlich eingestellt.
Schon mal den Silencer auf 1 oder 2 gestellt?
Der Goldmaxx ist schon extrem empfindlich, als Anfänger weiss man
gar nicht auf welch winzig kleinen Teile der schon anspricht.
Außerdem gibt es auch Steine die ein Signal geben.
Der Gmaxx oder der Adventis wären dann sicher besser gewesen.
Ich habe momentan einen Detektor ( kein XP ) der ist so extrem empfindlich
da muss ich aufpassen daß ich den Bodenregler immer richtig einstelle
sonst gibt der bei jeder Bewegung ein Signal ab.
Sogar in der Luft habe ich schon Fliegen entdeckt die der anzeigt. :)

Wenn du wirklich das bezahlt hast was da steht bist du wirklich ein Anfänger der den JR nicht näher kennt. :wink:
Gruß, Sonie

Benutzeravatar
shon111
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2009, 14:26
Kontaktdaten:

Beitragvon shon111 » 02.09.2009, 14:40

Ja ich bin noch Anfänger aber irgendwann fängt ja jeder an ich eben mit den golmaxx sonst würde ich doch nicht so was ins Forum schreiben sondern dereckt das teil zurück schicken.
Auf jeden Fall kenne ich bis jetzt niemanden mit ein goldmaxx oder ein anderen Detektor .

Mit den Silencer habe ich auch schon Rum gespielt

Ich Gehe am besten noch mal los und kuck noch mal ich will ja auch kein vorzeitigen Schlüsse machen vielleicht hast du recht das ich dar was nicht richtig eingestellt habe.

Vielleicht bin ich ja nur verunsichert mal kucken

Wenn du wirklich das bezahlt hast was da steht bist du wirklich ein Anfänger der den JR nicht näher kennt.


Wie meinst du das habe ich zufiel bezahlt in Internet habe ich nix billigeres gesehen höchsten in Frankreich und GB aber ich wollte lieber die Deutsche Wirtschaft unterstützten :D


Gruß shon111

Benutzeravatar
Lippi
Board-Inventar
Beiträge: 831
Registriert: 10.09.2003, 23:20
Kontaktdaten:

Beitragvon Lippi » 02.09.2009, 16:23

@shon111
Es könnte sein das Gerät war falsch eingestellt! Meiner Erfahrung nach könnte hier Spule oder Kabel defekt sein. Bei einem VLF Detektor müßen Sende und Empfängerspule fest im Spulengehäuse eingegossen oder eingeschäumt werden.Sonst würde der Detektor auch schon beim leichten anstoßen ein Signal geben.Auch wenn das Spulenkabel einen Bruch oder fast Bruch hat kommt es zu solchen störungen.
Wenn ein Händler bei einem defektem Neugerät hier zur Reparatur gebrauchte Teile verwendet, spricht das nicht für seriösität des Händlers.
Sollte ein Neugerät defekt sein, so würde ich wenn ich Händler wäre das Gerät nach XP zurückschicken und dem Kunden ein neues aus dem Lager zuschicken.
Also ruf den Händler an und bitte um ein original nicht benutztes Gerät wo die Seriennummern auch passen oder verlange dein Geld zurück.Um so länger du wartest um so schwieriger wird es.
Ich würde den XP aber vorher mal durch einen erfahrenen Sondler prüfen lassen um eine Fehlbedienung auszuschließen.
Ich hätte den XP woanders gekauft.

lippi

Benutzeravatar
shon111
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2009, 14:26
Kontaktdaten:

Beitragvon shon111 » 02.09.2009, 21:06

Gibt es wohl jemanden der Erfahrung hat mit den Golmaxx in Kreis Gütersloh oder auch Kreis Bielefeld ?
Ich hätte den XP woanders gekauft.

Später weiß man es immer besser

Auf jeden Fall hatte ich heute noch keine zeit zu testen ich muss das auf morgen wohl verschieben
Arbeiten und so

Gruß shon111 ------------------------- :prost:-------------------------

Benutzeravatar
shon111
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2009, 14:26
Kontaktdaten:

Beitragvon shon111 » 02.09.2009, 21:39

Bei einem VLF Detektor müßen Sende und Empfängerspule fest im Spulengehäuse eingegossen oder eingeschäumt werden.Sonst würde der Detektor auch schon beim leichten anstoßen ein Signal geben


Meinst du dar mit das die Empfängerspule fest mit den Spulen Schutz verbunden ist.
Und nicht abnehmbar

wer eigentlich logisch bei Sand und Feuchtigkeit :D

Gruß shon111

Benutzeravatar
inno67
Premium-User
Beiträge: 590
Registriert: 23.11.2006, 11:56
Detektor: V3i, F75ltd, Vibratector
Wohnort: Saargau
Kontaktdaten:

Beitragvon inno67 » 03.09.2009, 06:12

Er meint die Wicklung im Spulengehäuse bzw. den Spulenstecker am Gehäuse. Sind die Batterien richtig eingesetzt und in Ordnung?
Geräte:Garrett Fisher F75 Ltd, Whites V3i, Viking VK 30, Vibra Tector früher: F75 , Garrett At pro, Whites M6, Minelab Sovereign GT, Minelab Explorer SE, Xp GmaxxII, Tesoro Lobo, Nautilus DmcII, Fisher F2, Whites Eagle Spectrum und Seben Deep Target.

Benutzeravatar
RayRedditch
Stamm-User
Beiträge: 206
Registriert: 27.05.2006, 10:08
Kontaktdaten:

Beitragvon RayRedditch » 06.09.2009, 12:30

inno67 hat geschrieben:Er meint die Wicklung im Spulengehäuse bzw. den Spulenstecker am Gehäuse. Sind die Batterien richtig eingesetzt und in Ordnung?
Und wie steht es mit sens ? Original GoldMaxx war 3 uhr max aber GoldMaxx Power ist man besser bei etwas 12 uhr bis 1 uhr max.(Kein angst um noch ein bischen unter zu gehen) ,Ground Reject auf 12 uhr, Iron Volume auf 11 - 12 uhr, und Iron Threshold auf 10 -11 uhr. Silencer auf 1, bei viel eisen auf 0 !!!

Gruß Ray (Engländer)


Zurück zu „XP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: achimT, SucherPit und 2 Gäste