ohne Worte

Meinungen & Infos zu XP Metalldetektoren (ADX, Adventis, Gold-Maxx, Goldmaxx Power, G-Maxx, DEUS)

Moderatoren: Icke, Adebar

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

ohne Worte

Beitragvon eifelsucher » 28.07.2003, 19:23

Hallo zusammen,
mir fehlen einfach die Worte für eine Überschrift - so stinkig bin ich noch :x
Sollte nach diesem Artikel die Firma XP oder einer seiner Generalvertreter mir den weiteren Vertrieb von XP-Detektoren untersagen, so werde ich mit dieser Reglementierung leben müssen. Ich bin immer noch auf der Seite des Verbrauchers!

Ich hatte ja angekündigt das ich auch einen Goldmaxx mit an das Meer nehmen wollte um das Gerätchen mal zu testen. Hab ich dann auch gemacht. Nur habe ich statt der original 22,5 cm Spule die größere 27 cm Spule eingepackt.

"Oben" angekommen hörte man dann wohl meine Wutschreie noch hier "Unten" :?

Warum?
Es ist nirgendwo ersichtlich oder beschrieben das die Suchspulen von ADVENTIS und Goldmaxx nicht untereinander tauschbar sind!!!!
Im Gegenteil: Aus der Beschreibung über die Suchspulen geht hervor das, ich zitiere: "Standartspule 22,5cm - dies ist die Universalspule für beide Gerätemodelle..... - Große Spule 27 cm - Dies ist die Hot Coil für beide Modelle....". (wobei ich zugeben muß das ich nicht weis was mit "beiden Modellen" genau gemeint ist)
Aus diesem Grund bin ich auch nicht auf die Idee gekommen dieses vorher zu testen. Die Unterschiede sind im Gegensatz zu anderen Detektorentypen (z.B. Tesoro-µmax Serie und Lobo) nur bei sehr genauem Hinsehen zu erkennen.
Ich finde diesen Umstand ausgesprochen ärgerlich. Entweder ich schreibe das als Hersteller direkt auf die Suchspule drauf ( "meine" 27er passt nur auf den ADVENTIS) oder ich konzipiere die Stecker (Buchsen) "unverwechselbar".
Der Innen-Ø Unterschied der zwei Buchsen liegt mal gerade bei 1,10mm, ist also nicht unbedingt gleich mit dem Auge erfassbar zumal die Anschlußbuchse des Goldmaxx aus Metall ist, also glänzend und die des ADVENTIS aus schwarzen GFK.
Sollten die Spulen aufgrund von anderen elektrischen Eigenschaften nicht untereinander tauschbar sein so wäre eine eindeutigere Unterscheidung (nicht nur für den Händler) von einigem Vorteil. Sollte es jedoch so sein das die Suchspule des ADVENTIS elektrisch eigentlich mit dem Goldmaxx kompatibel ist so werte ich dies ganze Aktion als reine Geldmacherei!!! (Ich werde das noch prüfen)

Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen da ich prinzipiell eine gute Meinung von XP-Detektoren habe.

Noch kurz zum "Strandurlaub" ich hatte außerdem noch ein XP-ADX 100 (für meine Frau) mit (der hat ja zum Glück eine fest angeschlossene Spule) :wink:
Ergebnis nach 3 maliger Strandsuche: ca. 25 Euro Kleingeld, eine Uhr, 2 Ohrringe, 3 Kugelschreiber und einen schönen Silberring (925er) mit einem kleinen Brillanten (den hat natürlich meine Frau gefunden :roll: ).
Das Kilo Abreislaschen, Alufolie und diverse Getränkeverpackungen brauche ich hier wohl kaum zu erwähnen....
Der ADX 100 hat absolut ruhig und störungsfrei gearbeitet - keinerlei Beanstandungen. Hier hab ich auch das ausgesprochen dichte Gehäuse schätzen gelernt.

In diesem Sinne

Eifelsucher
Hinweis: Bilder & Links können nur von registrierten Benutzern dieses Forums angesehen werden. Bitte registrieren Sie sich!
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de

Benutzeravatar
macnack
Board-Inventar
Beiträge: 1331
Registriert: 22.06.2002, 11:11
Detektor: Teknetics T2
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Beitragvon macnack » 28.07.2003, 20:45

Hallo Eifelsucher

...das ist ja `n Ding,
1,1mm <:-[[
und ansonsten total gleich...
Bin mal gespannt ob das so gewollt ist oder nicht.

Naja aber wenigstens hat Deine Frau gut gefunden :wink:
Gruss macnack webmaster@detektoreninfo.de ------------------Detektoren aktuell: Teknetics T2, Troy Shadow X5, C-Scope CS5MX, Atlantis 3001, Fisher 1236X2 vorher: Whites 3900, Tesoro Lobo, Atlantis 2001

Benutzeravatar
Matthias K.
Stamm-User
Beiträge: 335
Registriert: 05.04.2003, 21:51
Wohnort: Hamburg an de Waterkant
Kontaktdaten:

Beitragvon Matthias K. » 28.07.2003, 22:45

Ist doch mein Reden, die Franzmänner waren schon immer etwas anders 8O
Nicht nur das man sie mit ihrem Kauderwelsch kaum versteht, nee, da machen die auch noch so einen Mon a Murks :roll:
Ich würde auch sagen, da fehlen einem die Worte!!!

Aber lieber Thomi wie heißt es so schon in den 10 Geboten???

Du sollst kein anderes Gerät begehren außer Tesoro.....!!! :D :D :D
Mitfühlende Grüße
Matthias :wink:
Das Beste am Norden ist www.Aktivsucher.de die Auftragssucherseite!!!

Meine Geräte:TESORO LOBO, SHERLOCK

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitragvon eifelsucher » 29.07.2003, 08:15

Hallo Maknack, hallo Matthias

1. Die Steckverbinder sind schon etwas anders, aber eben halt nur "etwas" (kann man auch auf dem Foto sehen, der Winkel zum Mittelstift ist unterschiedlich). Beim 4-Pol Würfelstecker vom Lobo und beim 5-Pol Sternstecker der µmax-Serie ist die Unterscheidung wesendlich einfacher, zumal hier "weibliche" und "männliche" Stecker verwendet werden.

2. Um ehrlich zu sein war ich eigendlich sehr froh von einem Europäischen Hersteller Detektoren anbieten zu können! Die Auswahl diesbezüglich ist ja bekanntlich recht klein (mal abgesehen von den zahlreichen Tiefenortugs- und Pulssystemherstellern). Allerdings schätze ich sehr wohl den vorbildlichen Service der deutschen Tesorogeneralvertretung!!

3. Messungen:
Nur eine Ohm-Messung möglich. Beide Spulen ADVENTIS und Goldmaxx haben auf einer Seite (A+B) einen Wert von 2,5 Ohm (ohne den Messkabelwiderstand). Alle anderen Pins sind nicht messbar, ich vermute hier eine Ankopplung über einen Kondensator da kurze Messung auf der gegenüberliegenden Seite (D+E) möglich war.

C
B D
A x E

Vielleicht weis ja einer mehr....

Eifelsucher
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de

Benutzeravatar
Norbert
Detektoren Profi
Beiträge: 107
Registriert: 06.09.2002, 09:03
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Norbert » 29.07.2003, 10:38

Hallo Eifelsucher!

Die Spule für den GoldMax muss ja für eine andere Frequenz ausgelegt sein (d.h. weniger Induktivität) sonst bekomme ich keine Leistung.

Das die Spule auf "beiden Detektoren" geht ist sicher ein Relikt aus der Zeit- als sie nur 2 verschiedene Detektoren hatten (Adventis und 200).

Wenn ich mich nicht irre hat z.B. Fisher für alle Detektoren den gleichen Spulenanschluss, jedoch sind auch hier die Spulen nicht einfach austauschbar (z.B. Fisher CZ-5 und 1266).

Es gibt ja auch Leute die wollen eine Tesoro-Spule an einem Whites anschließen - oder was waren das noch mal für Marken?
Möge Fortuna mit euch sein!

XP-Adventis; Fisher CZ-5

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Berichtigung

Beitragvon eifelsucher » 29.07.2003, 11:58

Hallo Zusammen.

Ich habe die Suchspulen noch einmal genau gemessen. diesmal habe ich die Ausgangsfrequenz (eingespeist über einen Signalgenerator mit einer stabilen Frequenz von 10 Khz) über eine induktive Kopplung mittels einer zweiten Spule über ein Oszilloskop gemessen. Dabei hat sich eine deutliche Frequenzverschiebung und Amplitudenänderung der beiden Suchspulen (ADVENTIS und Goldmaxx) gezeigt. Daher kann ich jetzt mit Sicherheit ausschließen das die beiden Suchspulen identisch sind. Es handelt sich also NICHT um, (wie ich eingangs mutmaßte), die gleichen Spulen mit unterschiedlichen Steckern :!:

Lediglich die nicht "Idiotensicheren" Stecker und Buchsen kreide ich nach wie vor an, das hätte man sicher geschickter lösen können!! :roll:


Im Übrigen sind die Suchspulen für den ADX 200 und den ADVENTIS identisch.

Mit freundlichem Eifelsuchergruß
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de

Benutzeravatar
Matthias K.
Stamm-User
Beiträge: 335
Registriert: 05.04.2003, 21:51
Wohnort: Hamburg an de Waterkant
Kontaktdaten:

Beitragvon Matthias K. » 29.07.2003, 12:36

Hallo Thomas
Gut das es mal Jemand merkt, so wie in Deinem Fall :roll:
Ist trotzdem ärgerlich wenn wegen solch einem fatalem Irrtum bzw. Nichthinweis der ganze Urlaub ins Wasser fällt :cry:
Da sollte der Hersteller bzw. Deutsche Vertreiber mal etwas mehr drauf Hinweisen.
Tja, wenn wir Dich nicht gehabt hätten, wäre das wohl vorerst gar nicht raus gekommen?! :idea:
Gruß Matthias :wink:
Das Beste am Norden ist www.Aktivsucher.de die Auftragssucherseite!!!



Meine Geräte:TESORO LOBO, SHERLOCK

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitragvon eifelsucher » 29.07.2003, 12:55

Matthias K. hat geschrieben:Ist trotzdem ärgerlich wenn wegen solch einem fatalem Irrtum bzw. Nichthinweis der ganze Urlaub ins Wasser fällt
Da sollte der Hersteller bzw. Deutsche Vertreiber mal etwas mehr drauf Hinweisen.


Hallo Matthias,
na, der Urlaub ist ja nicht ins Wasser gefalle, ich hatte ja noch eine 2ten Detektor mit (ADX 100) und damit sind ja schon ganz schöne Funde gemacht worden!

Ich habe mit dem Generalimporteur eben gesprochen. Das geht klar, es war halt etwas unglücklich beschrieben, allerdings wenn ich mir so manche andere Beschreibungen von Detektoren und Zubehör ansehe.......(kein Kommentar) :twisted: "Nobody is perfekt"

Eifelsucher
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de


Zurück zu „XP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: airborne66, Feuerstein und 4 Gäste