Fisher F75 /neue Version

Meinungen & Infos zu Fisher Metalldetektoren (F11, F22, F44, CZ5, CZ70, 1236x2, Coinstrice, F2, F75 ..)

Moderator: Icke

Benutzeravatar
renegade88
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 24.09.2009, 16:23
Kontaktdaten:

Fisher F75 /neue Version

Beitragvon renegade88 » 24.09.2009, 16:33

Hallo!

Ich habe mir vor kurzem den F75 gekauft als "neue, überarbeitete Version".
In diesem Forum finde ich eigentlich das meisste für den F75 und dankenwerterweise auch viele nützlich Informationen (besonders zur Einstellung).
Die nächsten Tage mach ich meine ersten Ackerversuche und bin sehr gespannt auf die Resultate.

Da ich hier häufig gelesen haben, dass der F75 für einige zu "unruhig" läuft und wohl auch andere Probleme zeigt (oder sind das Probleme des jeweiligen Suchers?), würde mich interessieren, ob es bereits Erfahrung mit der neuen Version gibt.. ob Besserungen aufgefallen sind.

Ansonsten poste ich mal die Tage meine Erfahrungen (obwohl ich als Anfänger sicherlich nicht viel dazu beitragen kann)javascript:emoticon(':cry:')

Gruß

Benutzeravatar
Lippi
Board-Inventar
Beiträge: 831
Registriert: 10.09.2003, 23:20
Kontaktdaten:

Beitragvon Lippi » 24.09.2009, 20:48

Hi, was meinst du mit neue Version?

Hier in diesem Forum hat es vor kurzem auch recht gute Tips für den 75 gegeben.

http://www.bodenfundforum.com/

lippi

Benutzeravatar
renegade88
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 24.09.2009, 16:23
Kontaktdaten:

Beitragvon renegade88 » 25.09.2009, 07:02

Bei der Beratung/ Kauf des Detektors hat man mir gesagt, dass der F75 aktuell seine 3. Überarbeitung erlebt hat, also verbesserte Dichtung, Änderung des Handgriffes und Überarbeitung der Software .... (mehr weiß ich nicht). Keine Ahnung ob das so richtig ist.

Jedenfalls, bei Bodenundforum finde ich leider nicht die richtigen Antworten.

Gibt es evt. jemanden, der beim F75 den Suchmodus "Plowed Field" ausprobiert hat? Aber vielleicht ist das auch nur Schnick-Schnack. Kann ja mal das Feld 2x ablaufen (im DE und danch PF).

Benutzeravatar
Indiana Jones
Board-Inventar
Beiträge: 1205
Registriert: 15.03.2005, 10:01
Wohnort: bei Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Indiana Jones » 25.09.2009, 07:17

Hallo Renegade88,

darf ich mal fragen, wo bzw. bei wem du den F75 gekauft hast ?
Wie lauten die ersten 4 Zahlen der Seriennummer?
(Zu finden unter dem Batteriefach).

Gruß
Wolfgang
Geräte:
Fisher F70, Garrett Euro Ace + Tesoro Compadre SE (für den kleinen Indi ;-))
Davor: C.Scope CS2MX, Discovery 3300, Fisher 1236x2, Tesoro Conquistador, Garrett ACE 250, Scannermax, Magpie

Benutzeravatar
Lippi
Board-Inventar
Beiträge: 831
Registriert: 10.09.2003, 23:20
Kontaktdaten:

Beitragvon Lippi » 25.09.2009, 08:09

Hi, also im Bodenfundforum hat ein Nutzer des F75 eine PDF erstellt.
Auch hat er seine Anfänge mit dem F75 recht gut beschrieben und auch die Fehler bei der Einstellung.
Auch eine wichtige Sache:Das Handy ausschalten!
Zum PF Mod gibt es wohl auch keine Erfahrungswerte.Exoten Modi.

lippi

Benutzeravatar
renegade88
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 24.09.2009, 16:23
Kontaktdaten:

Beitragvon renegade88 » 25.09.2009, 13:54

Hi Indiana Jones,

gekauft habe ich das Gerät bei J. Reifenrat (netter und kompetenter Fachmann) .

@lippi
die pdf-Datei habe ich mir schon ausgedruckt, aber trotzdem finde ich nichts zum Vergleich der 1 - 3 Version.

Danke trotzdem für Eure Mitteilungen!

Gruß

Benutzeravatar
Indiana Jones
Board-Inventar
Beiträge: 1205
Registriert: 15.03.2005, 10:01
Wohnort: bei Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Indiana Jones » 25.09.2009, 18:34

renegade88 hat geschrieben:gekauft habe ich das Gerät bei J. Reifenrat

Aha,
... lag ich also in meiner Vermutung richtig, denn darauf hätte ich mein linkes Ei verwetten können.
Jetzt fehlt nur noch die Angabe der ersten vier Zahlen der Seriennummer.
Erst dann kann man sagen, welches Modell (Baureihe) du käuflich erworben hast.

Gruß
Wolfgang
Geräte:
Fisher F70, Garrett Euro Ace + Tesoro Compadre SE (für den kleinen Indi ;-))
Davor: C.Scope CS2MX, Discovery 3300, Fisher 1236x2, Tesoro Conquistador, Garrett ACE 250, Scannermax, Magpie

Benutzeravatar
inno67
Premium-User
Beiträge: 590
Registriert: 23.11.2006, 11:56
Detektor: V3i, F75ltd, Vibratector
Wohnort: Saargau
Kontaktdaten:

Beitragvon inno67 » 26.09.2009, 08:04

renegade88 hat geschrieben:Hi Indiana Jones,

gekauft habe ich das Gerät bei J. Reifenrat (netter und kompetenter Fachmann)


:roll:
Geräte:Garrett Fisher F75 Ltd, Whites V3i, Viking VK 30, Vibra Tector früher: F75 , Garrett At pro, Whites M6, Minelab Sovereign GT, Minelab Explorer SE, Xp GmaxxII, Tesoro Lobo, Nautilus DmcII, Fisher F2, Whites Eagle Spectrum und Seben Deep Target.

Benutzeravatar
renegade88
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 24.09.2009, 16:23
Kontaktdaten:

Beitragvon renegade88 » 26.09.2009, 08:26

Indiana Jones hat geschrieben:
renegade88 hat geschrieben:gekauft habe ich das Gerät bei J. Reifenrat

Aha,
... lag ich also in meiner Vermutung richtig, denn darauf hätte ich mein linkes Ei verwetten können.
Jetzt fehlt nur noch die Angabe der ersten vier Zahlen der Seriennummer.
Erst dann kann man sagen, welches Modell (Baureihe) du käuflich erworben hast.

Gruß
Wolfgang


Hast Du Dein rechtes noch?

Von der 8-stelligen Seriennummer sind die ersten vier Zahlen 0709
Dann bin ich mal gespannt....


@ inno67
hab ich sooo geschleimt ???

Benutzeravatar
inno67
Premium-User
Beiträge: 590
Registriert: 23.11.2006, 11:56
Detektor: V3i, F75ltd, Vibratector
Wohnort: Saargau
Kontaktdaten:

Beitragvon inno67 » 26.09.2009, 16:57

Na ja meine Nummer fängt mit 1207 Amdy hier aus dem Forum kann bestimmt mehr dazu sagen.
Geräte:Garrett Fisher F75 Ltd, Whites V3i, Viking VK 30, Vibra Tector früher: F75 , Garrett At pro, Whites M6, Minelab Sovereign GT, Minelab Explorer SE, Xp GmaxxII, Tesoro Lobo, Nautilus DmcII, Fisher F2, Whites Eagle Spectrum und Seben Deep Target.

Benutzeravatar
Indiana Jones
Board-Inventar
Beiträge: 1205
Registriert: 15.03.2005, 10:01
Wohnort: bei Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Indiana Jones » 26.09.2009, 17:27

renegade88 hat geschrieben:Hast Du Dein rechtes noch?

Aber natürlich! :D

Zum F75.
Die ersten vier Zahlen sind das Herstellungsdatum, also Juli 2009 und somit die neueste Version.

Gruß
Wolfgang
Geräte:
Fisher F70, Garrett Euro Ace + Tesoro Compadre SE (für den kleinen Indi ;-))
Davor: C.Scope CS2MX, Discovery 3300, Fisher 1236x2, Tesoro Conquistador, Garrett ACE 250, Scannermax, Magpie

Benutzeravatar
renegade88
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 24.09.2009, 16:23
Kontaktdaten:

Beitragvon renegade88 » 27.09.2009, 08:41

aha, danke für die Info!

Ich war übrigens jetzt 2x auf dem Acker, aber gefunden hab ich nichts sinnvolles, außer einer Gabel ':oops:', alte Rohrteile und einen Haufen Steine auf die der Detektor wie blöd reagiert hat. Ich habe ja nicht wirklich mit was spektakulärem gerechnet, sondern wollte einfach mit dem F75 warm werden. Im JE Modus hab ich garnichts geschnallt (viel Ton- und Displaydurcheinander, obwohl ich die Sens ziemlich runter drehte und im DE war irgendwie tote Hose. Nur im Allmetall gings etwas besser, aber ich bin mir nicht sicher ob die Leitwertanzeige (auch wenn die volle Balkenzahl angezeigt wird) wirklich was taucht.

Nun, das muß ein Frischling wohl durch ':(' und mein Englisch aufbessern um die org. Bedienungsanleitung zu kapieren (die dtsch. ist ziemlich lasch).

Gruß


Zurück zu „Fisher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dogfroster, oezsen und 3 Gäste