Wer kann mir helfen????? Fisher 1212 x

Meinungen & Infos zu Fisher Metalldetektoren (F11, F22, F44, CZ5, CZ70, 1236x2, Coinstrice, F2, F75 ..)

Moderator: Icke

Benutzeravatar
fumakiller
Nullposter
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2010, 19:25
Kontaktdaten:

Wer kann mir helfen????? Fisher 1212 x

Beitragvon fumakiller » 17.03.2010, 19:35

Hallo

bin neu hier und habe mir einen fisher 1212 x gekauft ohne anleitung und nun einige fragen.

Auf welche nummer muß ich drehen wenn ich nur Aluminium, Messing, Kupfer und Zink suchen willen (Eisen ausgefiltert)?

gibt es bei diesem Gerät tonunterschiede?

Ich wäre euch für jede antwort sehr sehr dankbar.

Viele Grüße
fumakiller

Benutzeravatar
Indiana Jones
Board-Inventar
Beiträge: 1205
Registriert: 15.03.2005, 10:01
Wohnort: bei Kassel
Kontaktdaten:

Re: Wer kann mir helfen????? Fisher 1212 x

Beitragvon Indiana Jones » 18.03.2010, 13:03

Hallo fumakiller,

als Grundübung, um das Ansprechen des Diskriminators erst einmal kennenzulernen, lege den Detektor auf einen Holztisch in metallfreier Umgebung, schalte ihn ein und stell den DISK auf die Position 0 (All-Metall). Schwenke daraufhin einen mittelgroßer Eisennagel vor der Spule mit ein paar Zentimeter Abstand hin und her und drehe den DISK währenddessen immer ein kleines Stück weiter. Sobald der Nagel nur noch mit einem knacken oder abgehackten Ton angezeigt wird hast du den DISK eigentlich schon richtig eingestellt. Jetzt kannst du noch probieren ob ein Ring aus Gold oder eine kleine Münze bei dieser Einstellung noch sauber angezeigt wird.
Den DISK auf keinen Fall zu hoch einstellen, da sonst z.B. kleine, dünne Mittelaltermünzen oder filigraner Goldschmuck mit ausgeblendet werden.
In der Praxis, speziell bei der Suche auf unterschiedlichen Böden, kann aber eine etwas andere DISK-Regelung notwendig sein
Da der 1212-X ein Ein-Ton-Gerät ist, musst du schon genau auf die Töne achten. Deshalb der Tipp gerade am Anfang erst einmal alles graben damit du ein Gespür für die Tonwiedergabe bekommst.

Falls du über gute Englischkenntnisse verfügen solltest, kann ich dir gerne eine englische Anleitung als PDF zusenden.

Gruß
Wolfgang

P.S. Nicht wundern.
Ich habe mir erlaubt dein Doppelposting, welches du an ein altes Thema einer Anfängefrage gehägt hattest, zu löschen.
Geräte:
Fisher F70, Garrett Euro Ace + Tesoro Compadre SE (für den kleinen Indi ;-))
Davor: C.Scope CS2MX, Discovery 3300, Fisher 1236x2, Tesoro Conquistador, Garrett ACE 250, Scannermax, Magpie


Zurück zu „Fisher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chuckyeager, troika01 und 2 Gäste