Geräusch eines Metalldetektors beim Fund

Anfängerfragen zu Metallsuchgeräten bitte hier posten!

Moderator: Icke

Benutzeravatar
KMünz
Nullposter
Beiträge: 2
Registriert: 13.02.2018, 10:35
Kontaktdaten:

Geräusch eines Metalldetektors beim Fund

Beitragvon KMünz » 13.02.2018, 10:56

Hallo liebes Forum,

ich bin hierher gestoßen, weil meine Suche im Internet keinen Erfolg gezeigt hat.
Und zwar bräuchte ich eine Beschreibung, welche Art von Geräusch (irgendein beliebiger) Metalldetektor macht, wenn er auf einen größeren Fund stößt.
Zur Info: Ich bin Autorin und meine Protagonisten sollen einen größtenteils aus Silber bestehenden Wikinger-Hort auffinden.

Ach ja, ich habe recherchiert, dass es mit einem PI-Detektor möglich ist, ein Objekt von der Größe einer Coladose in 80 cm Tiefe zu orten.
Könnte ich den Schatz, der vom Volumen her eher zwei Coladosen-Sixpacks besteht, dann auch tiefer im Boden befindlich sein lassen? (Der ursprüngliche Besitzer soll ihn in einem aufgegebenen Brunnenschacht versenkt haben.)

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung.

Herzlichst, Katharina

Zurück zu „Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: heinzowar, rethorncoins und 4 Gäste