Neuer Tesoro Kleinteildetektor

Meinungen & Infos zu Tesoro Metalldetektoren (Cortes, DeLeon, Eldorado, Compadre, Lobo, Tejon, Silver/GoldenµMax,..)

Moderator: Icke

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Neuer Tesoro Kleinteildetektor

Beitragvon eifelsucher » 29.12.2003, 20:16

Ganz neu!! Bitte mal hier schauen http://www.eifelsucher.de/html/detekzub.htm
Gruß
Thomas
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de

Benutzeravatar
mich

Beitragvon mich » 29.12.2003, 21:47

Sehr neckisch! Für den halben Preis wäre es eine Überlegung wert.

Benutzeravatar
TheCelt034

Beitragvon TheCelt034 » 29.12.2003, 23:14

Na ich weiß nicht,
die Idee hat ja was, ist auch echt niedlich, aber der passt nicht in die Zollstocktasche der BW- Hose!
Und Mauersuche und unter Wurzeln?
So große Ritzen (10cm) kenne ich nicht!
Und ansonsten tut`s jeder andere Detektor mit Pin Pointer und/oder Hand-Pin-Pointer (Aushübe etc.)!
Für Steilwände etc. am Seil und so ist das absolut besser als ein großer Detektor, auf jeden Fall!
Ebenso für die Suche in schmalen Brunnenschächten :wink: !
Und noch bestimmt einige andere Spezialsachen!

Aber hätte man da nicht der Einfachheit halber einen Umbausatz (Gestänge kurz und kleine Spule) anbieten sollen für Lau, anstatt gleich wieder `ne gekürzte Komplettversion für über 400 Deutsche Mark???

Wäre doch die bessere Idee gewesen: Detektor groß lassen für normale Suchereien und wenn`s so benötigt werden sollte einfach kurzstecken und alles passt bequem in den Rucksack inclusive Verpflegung (Ohne was zu essen schwenke ich keinen Meter :wink: )!

Ist nicht böse gemeint lieber Thomas, aber die Umbauvariation würde auch, weil günstiger, den Geist der Eurogeschädigten Brieftaschen heutzutage eher ansprechen!

Solche Set`s für jeden Detektor (nach Anfrage natürlich) anzubieten wäre da schon eher der Hit! :wink:
Grüße,

Tom!

Benutzeravatar
oro

Beitragvon oro » 30.12.2003, 08:51

Reizvoll ist die Maschine erst einmal, letztendlich komme ich aber zum gleichen Ergebnis wie beim Ebbinge:
Zu groß, zu schwer, zu unhandlich.
Da ich, wie der Celte auch, immer gut verpflegt in die Natur gehe, bin ich gut geladen, es zählt jedes Gramm.
Ich warte immer noch auf Deine Entwicklung, gibt es schon einen Prototypen?

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitragvon eifelsucher » 30.12.2003, 09:12

TheCelt034 hat geschrieben:Na ich weiß nicht,
die Idee hat ja was, ist auch echt niedlich, aber der passt nicht in die Zollstocktasche der BW- Hose!


Aber hätte man da nicht der Einfachheit halber einen Umbausatz (Gestänge kurz und kleine Spule) anbieten sollen für Lau, anstatt gleich wieder `ne gekürzte Komplettversion für über 400 Deutsche Mark???


Solche Set`s für jeden Detektor (nach Anfrage natürlich) anzubieten wäre da schon eher der Hit!
Grüße,

Tom!


Hallo Tom,
erst mal Danke für Deine ausführliche Meinung!

Zur Größe: Der Tesoro-Mini ist bedingt durch die fehlende Armstütze und das extrem gekürzte Tragrohr, doch recht kompakt und auch bei beengten Platzverhältnissen eine bessere und sinnvollere Alternative zu Deinem Vorschlag mit dem Umbausatz.

Sicherlich wird dieser Klein-Detektor nur für bestimmte Situationen brauchbar sein, ich denke als herkömlicher "Pinpointer" wie Merlin und Co. ist er nicht einsetztbar, da (Meiner Einschätzung nach) zu unhandlich.
Aber Du hast ja bereits einige gute anwendungsbeispiele aufgeführt!
Im Gegensatz zu einem "normalen" Pinpointer hat der Tesoro-Mini, aber auf jeden Fall den Vorteil der (erstklassigen) Metallunterscheidung und der weit höheren Empfindlichkeit als ein Hand-Pinpointer.

Er ist halt ein Produkt was nicht unbedingt von der breiten Masse benutzt werden wird, sondern für Spezialanwendungen optimiert ist.
In den nächsten Tagen werde ich einige intensivere Tests mit dem Gerät machen. Unter anderem interessiert mich die Detailsuche zwichen Basaltblöcken und an Ziegelmauern. Einen ausführlichen Testbericht findet Ihr dann auf meinen Seiten.

Zum Preis: Preis-Leistung finde ich im Rahmen. Ein Compadre mit "ganzem" Gestänge und 175mm Spule kostet 250,- Euro (Preissenkung bei Tesorogeräten beachten!)

Umbauset´s für andere Detektoren anzubieten ist technisch kein Problem (solange es entsprechend kleine Suchspulen für diese Geräte gibt!) - aber:
erstens wird´s dann, in jedem Fall, nicht so klein wie der Tesoro-Mini und zweitens habt Ihr, je nach dem, auch keinen Garantieanspruch mehr.
Die Mini´s werden von Tesoro ja so direkt gebaut, haben also folglich die volle Garantie!

Beste Grüße
Thomas
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitragvon eifelsucher » 30.12.2003, 09:18

oro hat geschrieben:Ich warte immer noch auf Deine Entwicklung, gibt es schon einen Prototypen?


Guten Morgen Oliver :D
Dauert nicht mehr lange!
Nullserie ist angelaufen. Erste Test-Geräte, aber erst, nächstes Jahr fertig :lol: :wink:
Weitere Infos nächste Woche!
Beste Grüße
Thomas
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de

Benutzeravatar
oro

Beitragvon oro » 30.12.2003, 16:31

Ich freu mich und bin gerne bereit, gleich aus der ersten Serie versorgt zu werden, um ihn so richtig auf den Zahn zu fühlen.
Guten Rutsch
oro

Benutzeravatar
caligula66
Detektoren Profi
Beiträge: 83
Registriert: 07.07.2002, 21:49
Wohnort: Gallia Belgica
Kontaktdaten:

Beitragvon caligula66 » 30.12.2003, 20:44

:D :D :D

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitragvon eifelsucher » 30.12.2003, 21:08

caligula66 hat geschrieben:Sagt mal, April ist doch erst nächstes Jahr !!! 8O
So ein Schwachsinn, über 400 DM für ein Kleinteilesuchgerät. Ihr spinnt wohl !!! Das steht in keinem Verhältnis. Also so was bescheuertes hab ich noch nicht gesehen.

Guten Rutsch

caivs


Ach Cavis,
es doch schön wenn man so erfrischend freundlich die Meinung eines Forumteilnehmers übermittelt bekommt :roll:

Diese, meine, Gerätevorstellung war informativer Natur. ICH drücke keinem ein Gerät durch den Telefonhörer :evil: :x

Aber eine Frage hätte ich dann doch noch. Was meinst Du mit "...Das steht in keinem Verhältnis..."
Ein "großer" Compadre kostet (wie schon geschrieben) 250,00 Euro - was ist nun das Problem? Nur weil ich den Detektor als Kleinteildetektor bezeichnet habe?
Da solltes Du z.b. mal ORO fragen was ein Ebinger-Pinpointer kostet, da ist der Tesoro-Mini ja glatt ein "Billigdetektor" dagegen.....

Quallität hat seinen Preis und steht auch (meist) im Verhältnis zur angebotenen Leistung.

Gruß
Thomas
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de

Benutzeravatar
TheCelt034

Beitragvon TheCelt034 » 31.12.2003, 01:36

Hi nochmals,
Na denn lieber Thomas: Schaun mer mal wie es sich entwickelt, die Grundidee an sich hat ja was...!!

@Oro: Wenn Du auch immer so gut verpflegt bist wie ich sollten wir mal zusammen `ne "Fresstour" veranstalten :lol: !
Ansonsten an Alle: Einen Guten Rutsch in`s neue Jahr (aber nicht beim Sondeln morgen an irgendwelchen Abhängen)! :wink:

The Celt (Tom)! :D

Benutzeravatar
oro

Beitragvon oro » 31.12.2003, 06:56

caivs:
Natürlich stehen 200,00 € im Verhältnis zu einem perfekten Pinpointer.
Wenn er denn perfekt ist. Für mich ist der pinpointer zu einem unersetzlichen Hilfsmittel geworden, ohne das ich Suchvorhaben abbrechen oder garnicht beginnen würde. Abbrechen erwähne ich hier, da es mit merlin und sherlock vorprogramiert ist.
Celte:
Jederzeit immer gerne, meinetwegen gleich im neuen Jahr, wenn es der Boden zuläßt. Ich komme gerne runter.
Gruß oro

Benutzeravatar
mich

Beitragvon mich » 31.12.2003, 17:07

@Thomas,
was kostet denn nur das Gestänge?

Gruß
Micha

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitragvon eifelsucher » 01.01.2004, 13:02

mich hat geschrieben:@Thomas,
was kostet denn nur das Gestänge?

Gruß
Micha

:?: Hallo Micha,
was für ein Gestänge meinst Du jetzt? Das normale große oder das kleine vom Tesoro-Mini?
Gruß
Thomas
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de

Benutzeravatar
mich

Beitragvon mich » 01.01.2004, 13:28

Das kleine.

Gruß

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitragvon eifelsucher » 01.01.2004, 13:42

Gute Frage - kann ich Dir aber nicht beantworten
Frag mal hier nach: http://www.abenteuer-schatzsuche.de/board/board.html
Gruß
Thomas
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de


Zurück zu „Tesoro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Burgtour, gonzolator und 7 Gäste