Belgien Test!!

Lufttest, Bodentest und Vergleichstest von Metalldetektoren

Moderator: Icke

Benutzeravatar
Ghost
Stamm-User
Beiträge: 202
Registriert: 01.09.2005, 10:33
Wohnort: holland
Kontaktdaten:

Belgien Test!!

Beitragvon Ghost » 13.07.2006, 08:07

Hi Allerseitz, nachdem ich aufmerksam geworden bin(Holl. Foren) auf ein Testgelände in Belgien, habe
ich ein Freund angerufen der den besitzer kennt und gefragt mal mit gehen zu dürfen, ich hatte meinen
Terra X70 meine andere kumpels hatten einen Red Heat XD17, Quattro mit kleiner Spule
einen Tejon/Germania mit normale und 25x30 Spule dabei.
Bodenbeschaffenheit- dunkeles Sand mit Rasen/viel Eisen im Boden
Die Objekte sind seit 1,5/2 Jahre verbuddelt.
Bitte achtet darauf ob der Test mit grosser oder mit normale Spule ausgeführt worden ist.
Dieser Test soll nicht dazu dienen um eine bestimmte Marke zu loben, das würde auch nicht gehen
weil auf dem Gelände noch mehrere Detektoren getestet werden sollen, auch ist dieser Test nicht das Ultimum(Detektoren
die hier schlecht abschneiden funktionieren vielleicht auf andere Böden besser??!) , es dient led. dazu einen besseren Einblick zu
bekommen wie Verschiedene Detektoren Arbeiten auf ein einigermassen schwierigen Boden unter gleiche Verhältnisse.
Das Testgelände ist so angelegt worden durch den Besitzer das Ein Explorer 2 die Objekte gerade noch mal so Orten
konnte.
Die nächste Detektoren die getestet werden sollen sind unter anderem, einen Goldmaxx, Goldmaxx Power, Whites IDX
Turbo.

Ghost
Hinweis: Bilder & Links können nur von registrierten Benutzern dieses Forums angesehen werden. Bitte registrieren Sie sich!

Benutzeravatar
Zimbo
Detektoren Profi
Beiträge: 163
Registriert: 01.12.2003, 23:34
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Antwort

Beitragvon Zimbo » 13.07.2006, 10:04

Hi alle,

kann mir nicht vorstellen das der Terra70 so schlecht abschneidet.
Die Testberichte v. T70 waren ja bis jetzt durchaus positiv.


Gruß Zimbo

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitragvon eifelsucher » 13.07.2006, 10:16

@ Ghost


Danke für den Bericht!

Was ich nicht ganz nachvollziehen kann ist die Angabe des Tesoro Eldorado mit 8" DD-Suchspule" Ist damit die Breitband-Suchspule gemeint - wenn ja, stimmt die Zollangabe nicht, da es diese (eher exotichen Suchspulen) nur in 7" 8 1/2" und 11" gibt :?

Bild

Gruß
Thomas
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de

Benutzeravatar
Ghost
Stamm-User
Beiträge: 202
Registriert: 01.09.2005, 10:33
Wohnort: holland
Kontaktdaten:

Beitragvon Ghost » 13.07.2006, 11:20

Hi Eifel ich kenn mich nicht so gut mit den Spulen aus, es war aber einen Eldorado der +/- 13 Jahre alt war(laut besitzer), er war auf jeden Fall verdammt schwer! :Die die Spule sa auf jeden Fall ziemlich dick aus :D (werde aber noch nahgfragen bezüglich die Spule)

@Zimbo, ich besitze selber einen Terra X70, aber auf das Testgelände konnte er einfach nicht mithalten(in Disk mode), zum Glück war ein andere Sucherkollege anwesend der selber auch den Terra X70 besitzt, und konnte dies noch mal bestätigen, im Prosepecting Mode ist es eine andere Sache da hat der Terrra fast alles geortet, aber meiner Meinung nach ist es ziemlich schwer mit der Einstellung auf verschrotteten Boden zu suchen!!
ich möchte noch mal Betonen, diese Werte treffen auf das Testgelände in Belgien zu, ich habe bei mir im Boden auch einige Tests durchgeführt mit dem Terra X70 und der kam an die Werte des Goldmaxx powers dran(muss dazu sagen das ich den Test nur mit einem Denar gemacht habe) und nicht mit 23 vergrabene Objekte wie in Belgien!!
Der Terra X70 ist und bleibt ein sehr gutes Gerät den ich gerne Schwenke, nur wie gesagt auf dem bestimmten Testgelände hat er nicht gut abgeschnitten!!

Ghost

Benutzeravatar
Hadrianus
Detektoren Profi
Beiträge: 189
Registriert: 30.09.2003, 19:18
Wohnort: Hoensbroek (Heerlen) nicht weit von Aachen
Kontaktdaten:

Beitragvon Hadrianus » 13.07.2006, 20:28

Hallo Thomas,

es war der 8,5" Breitband-Suchspule auf der alte Eldorado, genau wie der Laser B3.
Habe es bereits angepasst, in den Test bericht wo der Laser B3 hat mitgemacht steht 8,5", also war ein Schreibfehler.

@Ghost

Der Eldorado kann man hipmounten genau so wie meinen Laser B3.

Benutzeravatar
Ghost
Stamm-User
Beiträge: 202
Registriert: 01.09.2005, 10:33
Wohnort: holland
Kontaktdaten:

@ Hadrianus

Beitragvon Ghost » 14.07.2006, 06:25

Thanks Hadrianus!!!!

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Stamm-User
Beiträge: 202
Registriert: 01.09.2005, 10:33
Wohnort: holland
Kontaktdaten:

...und den DFX,.

Beitragvon Ghost » 21.08.2006, 10:43

tja was soll man sagen..

p.s. vervuild= verschrottet
schoon= sauber
Hinweis: Bilder & Links können nur von registrierten Benutzern dieses Forums angesehen werden. Bitte registrieren Sie sich!

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Re: ...und den DFX,.

Beitragvon eifelsucher » 21.08.2006, 11:26

Ghost hat geschrieben:tja was soll man sagen..



Oweih Oweih :roll:

DAS hätte ich nicht gedacht 8O
Aber auch schön zu sehen das die 950er Standartspule wohl immer noch am besten läuft. Da kann man nur sagen "Schuster bleib bei Deinen Leisten"!!

Gruß
Thomas
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de

Benutzeravatar
Ghost
Stamm-User
Beiträge: 202
Registriert: 01.09.2005, 10:33
Wohnort: holland
Kontaktdaten:

.....@ Alle

Beitragvon Ghost » 21.08.2006, 11:50

..sobald ich die Einstellungen des DFX's habe womit getestet worden ist werde ich sie Posten!!! wie gesagt es muss nicht so sein das der DFX auf anderen Böden genau so schlecht abschneidet, fakt ist aber das alle detektoren auf das selbe Testgelände getestet worden sind(sehe die vorigen Threads), ein Bild machen müsst ihr euch selbst!!!
Danke noch mal Roon für deine Zeit und Mühe!!!!!!!

lg gGhost

Sobbi
Board-Inventar
Beiträge: 1409
Registriert: 24.02.2003, 10:39
Wohnort: Vindelica, 1.Stock
Kontaktdaten:

Beitragvon Sobbi » 21.08.2006, 12:08

Servus Ghost,

wurde der Test mit einem Gerät gemacht? Wenn ja, könnte dieses eine Macke gehabt haben. .......ich kann das fast nicht nachvollziehen 8O

Gruß Sobbi
Nimm die Menschen wie sie sind, ....es gibt keine anderen!

Benutzeravatar
Hoth
Detektoren Freak
Beiträge: 40
Registriert: 06.10.2005, 07:49
Kontaktdaten:

Beitragvon Hoth » 21.08.2006, 12:28

ich bin selber mit dem DFX lange rumgelaufen - mit 950 Spule und DD Eclipse: meine Vermutungen sind hiermit bestaetigt worden: ich hatte immer den Verdacht das ich bzgl. Tiefenleistung nicht immer oben auf`m Pferd sas - was Iron Masking anbelangt schneidet der DFX mangelhaft ab.

Aber wie immer: meine Meinung !!!!

Gruss

Hoth

Benutzeravatar
Hadrianus
Detektoren Profi
Beiträge: 189
Registriert: 30.09.2003, 19:18
Wohnort: Hoensbroek (Heerlen) nicht weit von Aachen
Kontaktdaten:

Beitragvon Hadrianus » 21.08.2006, 16:58

Gerne gemacht Ghost :wink:

gruss,

Roon

P.S ich habe den Besitzer gebeten die Programme zu Benutzen die durch den Niederländischen Importeur (DSH) Programmiert sind.
Gehe deshalb davon aus (der DFX läuft schon einige Jahre mitt) das der Importeur nur die Beste Programme mitliefert.
Das Programma "Schoon" (Sauberne Boden) haben wir Leider nicht Testen können weil das Gerät verrückt gespielt hat.

Sobbi
Board-Inventar
Beiträge: 1409
Registriert: 24.02.2003, 10:39
Wohnort: Vindelica, 1.Stock
Kontaktdaten:

Beitragvon Sobbi » 21.08.2006, 17:37

Hadrianus hat geschrieben:Das Programma "Schoon" (Sauberne Boden) haben wir Leider nicht Testen können weil das Gerät verrückt gespielt hat.


Servus Roon,

sind diese Tests dann auf relativ schwierigem Boden gemacht worden?
Welcher Art sind denn diese Eigenarten des Bodens?
Allein dieser, wirklich auffällige, Unterschied zum Verhalten der Tesoros wird so manchen Whitesianer grübeln lassen.

Nicht falsch verstehen; ich zweifle weder die Objektivität der/des Testers an, noch bin ich DFX-Fanatiker. Ich bin nur neugierig........

Gruß Sobbi
Nimm die Menschen wie sie sind, ....es gibt keine anderen!

Benutzeravatar
Hadrianus
Detektoren Profi
Beiträge: 189
Registriert: 30.09.2003, 19:18
Wohnort: Hoensbroek (Heerlen) nicht weit von Aachen
Kontaktdaten:

Beitragvon Hadrianus » 21.08.2006, 17:50

Hallo Sobbi,

das Testgelände ist mineralisiert und enthalt Eisen, der Belgiër wohnt neben einen Römischen Heerstrasse, es wurde auch bei einen der Tests zufällig durch einen Ace 250 einen Römischen AS gefunden.
Ich weiss es ist nicht der Einfachste Boden, aber das entspricht die Wirklichkeit (Prakzis) wenn man zBs nach Mittelalter oder Römisch Sucht.

Wir sind uns auch Bewust das die Testanlage sehr Schwer ist, weil die items 1,5 á 2 Jahre zurück Vergraben wurden mit einen Explorer mit der Standard Spule, so das die items gerade (doch hörbar mit einen 2 signalton) zu Ortnen waren.
Unter jedes item ist etwas gelegt so das es nicht weiter in den Boden sencken kann.

Bis jetzt haben neben den Explorer2 nur 2 Geräte den Test Bestanden, der Goldmax Power und der Red Heat XD17.

gruss,

Hadrianus (alias Roon alias Ronald :wink: )

Sobbi
Board-Inventar
Beiträge: 1409
Registriert: 24.02.2003, 10:39
Wohnort: Vindelica, 1.Stock
Kontaktdaten:

Beitragvon Sobbi » 21.08.2006, 18:02

Aha, ....dann ist neben den Bodenverhältnissen auch noch der, relativ hoch angesetzte, Vergleich zum EX II gegeben.
Dann ist klar, warum sich so manch gutes Gerät etwas hart tut.
Bei diesen Aspekten schlagen sich die getesteten Tesoros wirklich gut.

Gruß Sobbi
Nimm die Menschen wie sie sind, ....es gibt keine anderen!


Zurück zu „Metalldetektoren Testberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hobbit, loving69 und 2 Gäste