Hilfe für goldmaxx (ohne power mit v3chip)

Lufttest, Bodentest und Vergleichstest von Metalldetektoren

Moderator: Icke

Benutzeravatar
topgun
Nullposter
Beiträge: 1
Registriert: 02.04.2011, 13:15
Detektor: goldmaxx
Kontaktdaten:

Hilfe für goldmaxx (ohne power mit v3chip)

Beitragvon topgun » 03.04.2011, 09:40

Hallo aus wien! Brauche eure hilfe für einen GM mit v3chip…habe einen GM gekauft und finde keine aussagen od Erfahrungsberichte über den Detektor.
Gibt es wem der erfahrung mit dem GM mit v3chip gemacht hat und eventuell dann aufgerüstet hat od sich dann einen GMpower od GMII gekauft hat?

würde euch sehr dankbar sein wenn mir wer ein paar fragen beantworten könnte:

vorallem wie ist die recovery geschwindikeit bei den GM mit v3chip?
wie sollte die schwenkgeschwindigeit sein?
Gibt es brauchbare einstellungen für Gmäxxchen bei waldboden, acker oder strand?
wie die die diskriminierung beim goldmaxx?
Sind die einstellungen und erfahrungsberichte für goldmaxx power und gm II, bis generell zu übernehmen?
Sollte man od kann man auf den V4chip aufrüsten oder macht das keinen sinn?

Habe den eindruck das die XP Mdetektoren in den jeweiligen leistungsklassen meist nur unwesentlich verändert werden…oder?
nach meinen erkundigungen sind alle mit den xpdetektoren recht zufrieden…
bin sicher das xp 2009 im grossen und ganzen genau so gute detektoren gebaut hat wie 2011.
xp ist ja einer der detektorschmieden die topqualität an ihre fahnen heften oder irre ich mich da?

die frage wird natürlich auch sein ob einen xp generell zusagt oder nicht..
die leistungen von xp detektoren sind doch im oberen drittel angezeigt?
mir persönlich geht es darum ob man die einstellungen am gerät einigermaßen leicht erlernen kann.
wenn sich beim sondeln dann mal wirklich ein schöner gegenstand in der erde findet gehts doch dann darum wie viel Change habe ich diesen mit meinen detektor auch zu orten od zu erkennen.. ohne daran vorbeizulaufen.

von der tiefenleistung von xp detektoren bin ich (noch) nicht restlos überzeugt ..
man wird sehen wie es im felde geht..ich werde mit sicherheit hier im forum meine erfahrungswerte mit den nur goldmmaxx aufzeigen.

bitte um eure erfahrungen mit dem GM!
liebe grüße gerald

Benutzeravatar
Harigast
Premium-User
Beiträge: 430
Registriert: 04.02.2006, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Hilfe für goldmaxx (ohne power mit v3chip)

Beitragvon Harigast » 19.04.2011, 19:26

Vielleicht findest du hier was: http://www.detektorenprofis.de/


Zurück zu „Metalldetektoren Testberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bb.mannheim, spskreativfabrik und 3 Gäste