Nachtsicht-Brille, die Investition lohnt sich !!!

Es gibt viel Zubehör für Sondengänger. Hier kann über Pinpointer, Spaten, Spulen, Regenschutz usw. diskutiert werden.

Moderatoren: Icke, Moderatoren

Benutzeravatar
Gold-Hunter
Detektoren Profi
Beiträge: 72
Registriert: 14.11.2004, 22:02
Kontaktdaten:

Nachtsicht-Brille, die Investition lohnt sich !!!

Beitragvon Gold-Hunter » 31.01.2005, 02:44

Guten Abend oder guten morgen,

hab seit zwei tagen meine neue nachtsichtbrille, original amerik. militaerstandart und war gestern und heute nacht unterwegs, ich kann es nur jedem empfehlen, der die nachtsuche bevorzugt.

Perfektes sichtfeld, sehen und nicht gesehen werden ! In ruhe sondeln, ohne laestige sprueche hoeren zu muessen.

Hab heute nacht zwei roem. fibeln, und ne wunderschoene brosche aus silber, wahrscheinlich neuzeitlicher natur, gefunden und das tolle ist, man sieht beim buddeln die objekte gestochen scharf, die loecher hab ich am schluss selbstverstaendlich wieder verschlossen.

So, jetzt geh ich ins bett, werd wahrscheinlich meine aktivitaeten in zukunft ueberwiegend auf die NACHT verlegen, geiles gefuehl !!!

Gruesse,
Gold-Hunter
Fortes Fortuna Adjuvat

Benutzeravatar
Andy63

Beitragvon Andy63 » 31.01.2005, 08:53

Hallo :D
Hört sich ja gut an.Wie teuer ist so ein Teil.Woher zu bekommen.
Wie funktioniert Sie???Batterien,wenn ja was für welche.Wohl auch geeignet für Outdoor Angeln,Höhlen ect.Ist Sie auch bei Regen einsetzbar.
Allso zumindest gegen Niederschläge und leichte Feuchtigkeit.
Besten Dank im vorraus für deine Beantwortung meiner Fragen. :D

Benutzeravatar
Gold-Hunter
Detektoren Profi
Beiträge: 72
Registriert: 14.11.2004, 22:02
Kontaktdaten:

Beitragvon Gold-Hunter » 31.01.2005, 13:02

Hy Andy,

alle infos im detail findest du im internet, einfach bei yahoo in die suchmaschine "Nachtsichtbrille oder Nachtsichtgeraete" eingeben und los geht's.

Hier ein paar kurz-infos meiner seits:
- Preis-range zwischen 700 - 4000 euro
- Billiger Geraete sind spritzwasser geschuetzt, teuere schon a bisserl mehr wasserdicht und staubgeschuetzt, robust
- normale betriebszeit bis 30 stunden, mit eingeschalteten Infrarot ca. nur noch 5-6 stunden oder weniger.

Wichtig ist, darauf achten, dass die schaerferegulierung fuer jedes auge einzeln eingestellt werden kann, dass die kopfmontage einfach aber trotzdem stabil ist, wasser-, staub- und stossgeschuetzt, also robust, sollte es auf jeden fall sein, darauf solltest du wert legen und auch bereit sein etwas mehr zu bezahlen.

Ich kann es nur empfehlen, es ist einfach super, ich wuerde sagen, es erschliesst unserem hobby komplett neu moeglichkeiten, ohne die ganze zeit im interesse der "oeffentlichkeit" zu stehen. Fuer mich hat es sich auf jedenfall schon innerhalb der ersten zwei tage gelohnt !

Wenn sonst noch fragen sind, gerne gib ich erfahrungen weiter.

Gruss,
Gold-Hunter
Fortes Fortuna Adjuvat

Benutzeravatar
Andy63

Beitragvon Andy63 » 31.01.2005, 22:28

Hallo Gold-Hunter :D
Danke für deine schnelle Antwort und die präziesen Angaben zu dem Nachtsichtgerät.Hört sich ja alles super an,aber für mich ein wenig zu teuer das Teil.Viel Erfolg und Spass mit dem Gerät. :winki:
Gruss
Andy

Benutzeravatar
Subterano

Beitragvon Subterano » 01.02.2005, 01:33

Hi!

Bin auch seit einiger Zeit am überlegen mir ein Nachtsichtgerät zuzulegen!
Kennt jemand dieses Gerät bzw. weiß ob es was taugt?


LOK-F pixelman 36 DNV

Digitale Nachtsichtbrille

* Digitales Nachtsichtgerät.
* Nächtliche Jagd-und Naturbeobachtung.
* Alle Sicherheitsbeobachtungen innen und außen.
* Das Bedienen und Reparieren von Geräten in
völliger Dunkelheit.
* Sicherheit beim Segeln bei Nacht
(MüB, Hafen ansteuern).
* Nachtwanderung und Höhlenforschen.
* Beobachtung bei Nacht.

Ausstattung:
* Tragbarer Videomonitor (2 LCD 230000 Pixel Dispays).
* Integrierte super-lichtempfindliche (0,003 Lux) Sony-CCD schwarz-weiß Kamera mit 270000
Pixel.
* Hochwertiges 16mm f/2.0 Objektiv; Tiefenschärfe einstellbar von 0,5m bis unendlich.
* 8 infrarot LEDs von je 140mW/sr zum Aufhellen; Strahlenstärke stufenlos einstellbar (0-1.2W).
* Helligkeit und Kontrast der LCD-Displays einstellbar.
* Netzteil und Lithium-Akkumulator; 3 - 5 Stunden Betriebsdauer abhängig von den
Betriebsumständen.
* Benutzerhandbuch und Garantiekarte.
* Kontrolierbare Helligkeit, Kontrast und IR-Dioden.
* Gummiaugenschalen, anpassbar für Brillenträger.
Hinweis: Bilder & Links können nur von registrierten Benutzern dieses Forums angesehen werden. Bitte registrieren Sie sich!

Benutzeravatar
Neo
Detektoren Profi
Beiträge: 180
Registriert: 14.02.2004, 14:20
Wohnort: Unterallgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Neo » 01.02.2005, 19:51

Grüß Euch!

Ich finde, daß der Preis einer Brille wirklich hoch ist, obwohl wahrscheinlich gerechtfertigt. Deshalb habe ich mir das Zenit NV-Vega gekauft. Da funktioniert mit 2 AAA Akku´s nur der Infrarotstrahler. Die "normale" Besichtigung der Umgebung erfolgt batterielos, mit piezoelektronischen Wandler.

Außerdem hat man bei einer Brille immer was auf´m Kopf. Fällt die dir beim Hacken nicht in´s Essen(incl.Kopfhörer)? :?

Also, ich bin mit dem russischen Teil sehr zufrieden. :D
Grüße vom Neo

"Kein Sieger glaubt dem Zufall !"

Benutzeravatar
Neo
Detektoren Profi
Beiträge: 180
Registriert: 14.02.2004, 14:20
Wohnort: Unterallgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Neo » 01.02.2005, 19:53

Grüße vom Neo



"Kein Sieger glaubt dem Zufall !"

Benutzeravatar
Gold-Hunter
Detektoren Profi
Beiträge: 72
Registriert: 14.11.2004, 22:02
Kontaktdaten:

Beitragvon Gold-Hunter » 02.02.2005, 01:02

Hi NEO,

ja, die Russen bauen ganz ordentliche, vorallendingen zuverlaessig und robuste sachen.

Die andere Brille, die unsere kollege als bild gepostet hat sieht mir sehr nach plastik aus, ich kenn dieses modell nicht, allerdings, wenn ich mir da nur die kopfmontage anschaue, dann ist das vielleicht nicht unbedingt sehr stabil, oder taeusch ich mich?

Neo ist mit seinem Roehrchen zufrieden, ich mit meinem und sonst muss jeder selber wissen, was fuer ihn gut ist, was ihn gluecklich macht und fuer seine persoenlichen beduerfnisse ausreichend ist, so denke ich !

NEO, suchst du oeffters nachts?

Gruesse,
Gold-Hunter
Fortes Fortuna Adjuvat

Benutzeravatar
Neo
Detektoren Profi
Beiträge: 180
Registriert: 14.02.2004, 14:20
Wohnort: Unterallgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Neo » 02.02.2005, 15:54

Gold-Hunter hat geschrieben:NEO, suchst du oeffters nachts?

Gold-Hunter


Fast immer, wenn Acker. Im Wald nur am Tag.
Grüße vom Neo



"Kein Sieger glaubt dem Zufall !"

Benutzeravatar
Jonas983
Nullposter
Beiträge: 1
Registriert: 22.04.2016, 15:51
Kontaktdaten:

Re: Nachtsicht-Brille, die Investition lohnt sich !!!

Beitragvon Jonas983 » 22.04.2016, 15:56

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und wollte wegen meiner Frage kein neues Thema aufmachen.
Ich überlege auch mir ein Nachtsichtgerät zuzulegen und wollte mal fragen, ob jemand von euch Erfahrungen in dem Bereich hat und mir eventuell sogar ein NSG empfehlen könnte. Mein Budget liegt bei maximal 300 Euro.
Auf dieser Seite habe ich ein, für mein Verständnis, ganz gutes Nachtsichtgerät gefunden. Nämlich das Bestguarder mit 350m Sichtweite. Kennt das jemand und kann etwas dazu sagen?
Besten Dank!

Benutzeravatar
Rabbel
Moderator
Beiträge: 121
Registriert: 07.01.2004, 20:21
Detektor: DEUS, GMP
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: Nachtsicht-Brille, die Investition lohnt sich !!!

Beitragvon Rabbel » 26.04.2016, 06:56

Denke nicht das Dir hier jemand weiterhelfen kann, weil wer dieses Hobby (Halbwegs) Legal betreibt, der benötigt keine Nachtsichtbrille ;)
Allzeit GutFund!


Zurück zu „Detektor Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Riano und 1 Gast