Was ist der Unterschied zwischen Ebinger 720C und 722C ?

Metalldetektoren für spezielle Aufgaben wie z.B. Unterwassersuchgeräte oder Metallsuchgeräte für die Nugget oder Strandsuche, etc.

Moderatoren: Icke, Moderatoren

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitragvon eifelsucher » 09.07.2008, 14:16

Lytton hat geschrieben:Ich weis ja nicht wer dir den MIST empfehlt:

"Für die reine Strandsuche wird ein PI Gerät...."


Hihi - ich wars bestimmt nicht, aber ich kann mir denken welche "Schreibtischsondler" das wahren.... :twisted:
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de

Benutzeravatar
Erdenkoenig
Board-Inventar
Beiträge: 1100
Registriert: 22.01.2004, 11:17
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Erdenkoenig » 09.07.2008, 17:36

Sehe es so wie Eifelsucher .. lieber zwei (oder :wink: ) Geräte die für den Einsatz passen und nicht ein teures, was einen ärgert, weil es nur halb funktioniert. Vor allem würde ich mich fragen, was verstehe ich unter Unterwassersuche (Tiefe, Sichtweite, etc.) ?
Gruß aus Augsburg

Stefan

Aktuelles Motto : Irgendwo schneits immer....

Benutzeravatar
DAff
Detektoren Profi
Beiträge: 127
Registriert: 20.04.2003, 22:35
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon DAff » 12.07.2008, 18:45

Hab da mal ne Frage zu der Uwex.
Hab meinen ja heute bekommen und bin damit gleich zum See, um sie dort z u versenken. :)
Wie trägt man fachmännischer Weise den Kopfhörer ?
Über der Kofhaube oder drunter?
Wenn ich ihn unter der Haube trage, tut es nach ner halben Stunde echt sehr weh am Ohr.
Wenn ich sie über der Haube trage dann gings eigentlich.
Würde mich so jetzt zum tragen überder Haube entscheiden ? Ist das so vom Entwickler auch vorgesehen ?

Und wie funktioniert eigentlich dieses "Pietzosystem" bei diesem Kopfhörer ?
Das kenn ich nur vom Feuerzeug :D

Gruss

Benutzeravatar
DAff
Detektoren Profi
Beiträge: 127
Registriert: 20.04.2003, 22:35
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon DAff » 12.07.2008, 19:10

Ach, hab grade im Video gesehen. :)
Auf der Haube ist auch im Sinne des Erfinders.

Worüber ich mir auch dolle den Kopf zerbreche.
Wie zum Henker funktioniert die Empfindlichkeisteinstellung, nur durch das Verschieben des Metallringes am Gehäusen !?!?!?! 8O
Das ist mir zu hoch gerade ! Zauberei ? :)

Benutzeravatar
eifelsucher
Board-Inventar
Beiträge: 1056
Registriert: 23.09.2002, 12:21
Detektor: XP ADX 150, XP-DEUS, GPP
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitragvon eifelsucher » 13.07.2008, 17:00

Hallo Daff,

Die "Zauberei" ist einfach zu begreifen wenn man beachtet das, das PI System statisch arbeitet (No Motion), das heißt das ein Stück Metall was näher an die Suchspule gebracht wird ein Dauersignal auslöst, resp. die Suchleistung erhöht. Ist technisch nicht ganz richtig aber so leichter verständlich.
Das was Du da hin und her verschieben kannst ist eine Edelstahlschraube mit einem Alublock, nicht mehr! Könntest genausogut nen Nagel oder nen Pulltab nehmen nur sieht das nicht so schick aus :P

Zum Kopfhörer - Deine Frage ist berechtigt, hab grade gesehn das das in der Bedienungsanleitung wohl "vergessen" wurde :roll:

Du kannst den Drahtbügel (auch Schädelknacker genannt..*gg*) einfach abmachen. Dann hast Du nur noch die Hörmuschel mit dem Neoprengummi, dieses kannst Du (bei Bedarf) auch noch lösen um dann die Hörkapsel UNTER die Haube zu stecken. Fertig ist die Laube :D

Zum Piezokopfhörer - guckst Du hier: http://www.itwissen.info/definition/lex ... eaker.html
Ausführliche Hilfe- und Infoseiten rund ums Thema Sondengehen und Metalldetektoren findet man auf meiner (überarbeiteten) Hompage mit der altbekannten Adresse - www.eifelsucher.de

Benutzeravatar
Diver
Detektoren Profi
Beiträge: 58
Registriert: 12.05.2004, 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Diver » 13.07.2008, 18:11

DAff hat geschrieben:Wie trägt man fachmännischer Weise den Kopfhörer ?
Über der Kofhaube oder drunter?


Hi Daff,

es gibt nicht fachmännisch oder nichtfachmännisch - trage ihn einfach so, wie es Dir am bequemsten passt.

Ich trage ihn immer über die Haube. Meistens ohne Bügel unter das Maskenband eingesteckt. Er muss auch nicht direkt über das Ohr liegen, da das Signal m.E. mehr als ausreichend laut ist..

Beste Grüsse

Benutzeravatar
DAff
Detektoren Profi
Beiträge: 127
Registriert: 20.04.2003, 22:35
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon DAff » 14.07.2008, 20:16

Na ich sag schonmal Danke an alle.

@ Eifelsucher

Ein Kumpel hat den UWEX auch gleich begutachtet und als "perfekt" eingestuft. Sodann äußerte er auch gleich einen Kaufwunsch zu Weihnachten.
Werde dann die Telefonnummer weiter geben ! 8)

Gruss


Eine Frage habe ich noch, aber die werde ich heute nicht mehr nieder schreiben.
Kommt später.


Gruss und Gute N8

Benutzeravatar
Hausi222
Nullposter
Beiträge: 2
Registriert: 14.03.2010, 13:14
Kontaktdaten:

Re: Was ist der Unterschied zwischen Ebinger 720C und 722C ?

Beitragvon Hausi222 » 15.05.2010, 19:02

Hallo


und wie sieht es aus heute, irgedwelche Erfahrungsberichte ? Bin auch am überlegen mir nen UWEX zuzulegen.

Gruß Hausi :prost:


Zurück zu „Metalldetektoren für spezielle Aufgaben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zulu84 und 3 Gäste